5.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted
 » The Target

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Barry Seal - Only in America
 » Geostorm
 » Mother!
 » Das Geisterschloss
 » Independence Day 2
 » Killer’s Bodyguard
 » Star Wars Episode 8: Die letzten Jedi
 » Dark - Staffel 1
 » Apocalypto
 » All Eyez On Me

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Barry Seal - Only in America (ofdb)

Original-/Alternativtitel: American Made
Land, Jahr: USA, 2017
Regie: Doug Liman
Darsteller: Tom Cruise, Domhnall Gleeson, Jesse Plemons, Lola Kirke;
Altersfreigabe: FSK ab 12
Laufzeit (ca.): 115 Min.



Inhalt:

Barry Seal arbeitet als Pilot bei einer renommierten Fluggesellschaft und führt ein geordnetes Leben. Eines Tages wird er von einem Agenten der CIA angesprochen, ob er nicht auf eigene Rechnung Aufklärungsflüge für den Staat unternehmen möchte. Nach einiger Bedenkzeit sagt Barry zu und wird alsbald in einen Strudel kurioser Ereignisse verwickelt..



Kritik:

Auf den ersten Blick war ich von der Dokumentar-artigen Inszenierung wenig angetan, wollte dem Streifen dank Tom Cruise dennoch eine Chance geben und wurde am Ende äußerst positiv überrascht.

Das wirklich geniale an diesem Film ist seine Story, die kurioserweise auf wahren Begebenheiten beruht und so nicht besser hätte ausgedacht werden können. Die Geschichte ist verrückt, wie wendungsreich und schockt den Zuschauer immer wieder mit kuriosen Offenbarungen. Obwohl einige Jahre vergangen, wirkt das Szenario unglaublich aktuell und wäre aus der heutigen Zeit ebenso denkbar.

Cruise verkörpert den dubiosen Schieber einfach grandios und liefert hier einen seiner Auftritte überhaupt ab. Das Zuschauen macht so richtig Laune und er bringt seinen fragwürdigen Charakter glaubhaft rüber. Durch die anfänglich befremdliche Inszenierung verstärkt sich der authentische Eindruck ungemein und der Mix mit Originalaufnahmen ist plausibel umgesetzt.

"Barry Seal" ist eine sagenhaft gute "One-Man-Show", die mit einer wahnwitzigen Handlung und einem überragend gutem Cruise vollends punkten. Auch wenn der Einstieg etwas holprig ist, kommt man nach kurzer Zeit prima ins Geschehen und hat bis zum bitteren Ende seinen Spaß. Der Film hat mich vollends überzeugt und eine Empfehlung ist da absolute Ehrensache.



Wertung:

8,5/10


Review-Exemplar: Universal Pictues Germany (Blu-Ray)
Testsprache: Deutsch/DTS:X 7.1.4


Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 12.02.2018


<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2016 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen