3.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted
 » The Target

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Sieben Minuten nach Mitternacht
 » Vendetta - Alles was ihm blieb war Rache
 » Attraction
 » Free Fire
 » The Glass House
 » The Founder
 » Get Out
 » Die Versunkene Stadt Z
 » Valerian - Die Stadt der tausend Planeten
 » Ghost in the Shell
 » Zodiac - Die Spur des Killers

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Dasepo naughty girls (ofdb)

Originaltitel/Alternativ:
Dasepo sonyo
Land/Jahr: Korea, 2006
Regie: Lee Je-Yong
Darsteller: Kim Ok-Bin, Park Jin-Woo, Lee Kyeon, Eun-Seong;
Altersfreigabe: 15
Laufzeit (ca.): 104 Min.
 

Inhalt:
Irgendwas scheint an manchen koreanischen Schulen einfach nicht richtig zu laufen. Dasepo naughty girls erzählt mehrere Geschichten von Schülern einer solchen bunt gemischten Bildungseinrichtung.
So erleben wir vom Lehrer, der sich gern vor der Klasse auspeitschen lässt, bis hin zum transsexuellen Mafiaboss allerlei sonderbare Typen. Ausgeflippte Geschichten erlebt man zudem auch am laufenden Band. So verliebt sich der Frauenschwarm der Klasse in ein hübsches Mädel, welches sich allerdings als Kerl entpuppt. An anderer Stelle glaubt ein Mädchen in ihrem Frauenschwarm ihren bis vor kurzem noch unbekannten Adoptivbruder gefunden zu haben, welcher eigentlich in der Schweiz lebt. Zwischendrin gibt es hin und wieder ne kleine Karaoke-Einlage, um das bunte Treiben aufzulockern...

Fazit:
Selten fiel mir das Schreiben einer Inhaltsangabe so schwierig. Obwohl ich das mehr oder weniger sinnvolle Treiben einwandfrei verstanden habe, so planlos ließ mich das Finale dennoch zurück.
Einen wirklichen roten Faden schien es nicht zu geben, dennoch haben die einzelnen Kapitel halbwegs gut - und immerhin sehr unterhaltsam - zusammen gepasst und einen Hauch von Geschichte vermitteln können.
Einen klaren Durchblick hatte ich jedoch am Ende nicht wirklich. Was wollte uns der Filmemacher vor allem mit diesem sonderbaren Abschluss eigentlich vermitteln? Sex ist schön und macht Spaß? Das dürfte ja klar sein, doch vielleicht sollte man sich gar nicht den Kopf zerbrechen und keinen tieferen Sinn im Ganzen sehen.
Die überwiegend jungen Darsteller machten ihre Sache gut und überzeugen in ihren comichaften Figuren. Die stellenweise (gewollt) billige Kulisse verstärkt den trashigen Eindruck und die ausgeflippten Gesangseinlagen geben den Rest.
Wie dem auch sei. Der Film war bunt, schrill, doch einen hohen Unterhaltungswert konnte ich dem Teil nicht absprechen. Ich habe mich zu keiner Minute großartig gelangweilt, auch wenn oftmals das Gebotene sehr befremdlich war.
An Filmen wie Dasepo naughty girls scheiden sich (wohl zurecht) die Geister. Eine Botschaft möchte ich mal nicht herauslesen und das Treiben genießen. Sicherlich kein Streifen für jeden Zuschauer, aber Fans solcher Werke kommen 100%ig auf ihre Kosten. Wer ein Fable für asiatische Schulmädchen, schräge Gesangseinlagen und merkwürdigem Humor hat - muss einfach mal reinschauen oder zuschlagen. Ich wurde trotz mehrmaligen Kopfschütteln jedenfalls prächtig unterhalten. Aufgrund des sonderbaren Finales bleibt aber eine höhere Wertung verwehrt.

Wertung:
7/10


Review-DVD: HB Entertainment (koreanische RC3 DVD; Limited Edition)
Testsprache:
Koreanisch/DTS + englische Untertitel
 

Bemerkungen:
-


Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 08.08.2007

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2016 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen