5.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted
 » The Target

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Power Rangers
 » Elle
 » Halt mich fest
 » Life
 » Oh Boy
 » Kong: Skull Island
 » Perdita Durango
 » Resident Evil: The Final Chapter
 » Fighting Games
 » Suburra
 » Hell or High Water

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

A better tomorrow 2 (ofdb)

Originaltitel/Alternativ:
Yinghung bunsik II/City Wolf 2
Land/Jahr: Hongkong, 1987
Regie: John Woo
Darsteller: Dean Shek, Ti Lung, Leslie Cheung, Chow Yun-Fat;
Altersfreigabe: keine Jugendfreigabe
Laufzeit (ca.): 104 Min.
 

Inhalt:
Kit arbeitet derzeit als Undercover-Polizist in einer Schiffswerft von Lung. Während er versucht Beweise für illegale Aktivitäten festzustellen, trifft er dort auf einen Bruder Sung Tse Ho, der ebenfalls gegen den Chef ermittelt.
Es ist jedoch nicht der Geschäftsführer Lung, sonder seine rechte Hand Ko Ying Pui, der für die unsauberen Machenschaften der Firma zuständig ist. Nachdem er versuchte den Boss zu töten, flüchten die beiden Brüder zusammen mit Lung und schaffen ihn nach Amerika. Zunächst geistig verwirrt, befindet er sich dort in der Obhut von Ken (Chow Yun-Fat). Dieser ist kurioserweise der absolut identische Zwillingsbruder vom im ersten Teil verstorbenen Mark.
Nachdem auch in den USA die Luft dünner wird, beschließen Kit, Sung Tse Ho, Ken und Lung zusammen nach HongKong zurückzukehren und sich dem neuen Unterweltboss zu stellen...

Fazit:
"A better tomorrow 2" hatte ein schweres Erbe anzutreten, war doch der erste Teil ein so verdammt gelungener Streifen geworden und legte die Messlatte enorm hoch.
Die hohen Erwartungen wurden voll und ganz erfüllt! Die Story führt brauchbar die Geschichte des ersten Teiles fort und alles wirkt recht gut ausgearbeitet. Zunächst wirkt die Zwillingsrolle von Chow Yun-Fat etwas kurios, aber mit zunehmender Spielzeit ist das voll vergessen. Es ist zwar extrem ungewöhnlich, dass der (vorher nie erwähnte) Zwillingsbruder eingebracht wird und gar noch die selben Eigenschaften aufweist, aber ich bin froh Chow Yun-Fat wieder zu sehen. Er ist einfach ein gnadenlos guter Schauspieler und ist bei solchen Actionkrachern voll in seinem Element.
Die Action ist -wie erwartet- wieder vom Feinsten und läuft erneut zum Finale zur Höchstform und übersteigt den Vorgänger sogar noch. Der Bodycount ist unglaublich hoch, die Gefechte toll inszeniert. Dieses Mal kommen auch Fans von Katanas kurz -aber toll- auf ihre Kosten.
Insgesamt ist der zweite Teil eine extrem gute Fortsetzung geworden, die den erstem Teil ebenbürtig ist. Aufgrund des genialem Finale gebe ich sogar noch einen halben Punkt mehr -was natürlich Höchstwertung bedeutet! Somit gehört der Streifen zum Pflichtprogramm.

Wertung:
10/10

Review-DVD:
LP (deutsch, RC2) + SpectrumDVD (koreanisch, RC3)
Testsprache:
Deutsch/5.1 + Kantonesisch/DTS und englische Untertitel

Bemerkungen:

-

Diese DVD kaufen:

Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 05.10.2006

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2016 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen