6.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted
 » The Target

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Free Fire
 » The Glass House
 » The Founder
 » Get Out
 » Die Versunkene Stadt Z
 » Valerian - Die Stadt der tausend Planeten
 » Ghost in the Shell
 » Zodiac - Die Spur des Killers
 » Power Rangers
 » Elle
 » Halt mich fest

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Agent Hamilton - Im Interesse der Nation (ofdb)

Original-/Alternativtitel: Hamilton - I nationens intresse
Land, Jahr: Schweden, 2012
Regie: Kathrine Windfeld
Darsteller: Mikael Persbrandt, Saba Mubarak, Jason Flemyng, Lennart Hjulström;
Altersfreigabe: FSK Keine Jugendfreigabe/ab 18
Laufzeit (ca.): 105 Min.

 



Inhalt:

Agent Hamilton ist ein schwedischer Geheimagent, der zum Schutz seiner Nation gerne gefährliche Jobs übernimmt und die Lage stets zum Guten wendet. Zur Zeit operiert er verdeckt bei der Russenmafia und versucht einen geplanten Waffendeal zu sprengen. Während der Übergabe mit den potentiellen Käufern kommt es jedoch zu einem Zwischenfall und alle Beteiligten werden von einer fremden Partei über den Haufen geballert. Hamilton kann gerade noch fliehen - verliert aber die brisanten Waffen an die Unbekannten. Nun muss er herausfinden, wer die Diebe sind und was sie mit der mächtigen Beute planen...


Fazit:

"Agent Hamilton" möchte die schwedische Antwort auf "James Bond" sein und schürt damit hohe Erwartung beim Publikum. Auch ohne die (wohl doch sehr beliebte) Romanreihe zu kennen und vorher nie mit der Thematik in Berührung gekommen zu sein, ging es an die Sichtung.

Zunächst verzichtet der Streifen auf größere Erklärungen und steigt direkt inmitten der gefährlichen Mission von Hamilton ein. Es dauert nicht lange, bis erste Leichen auftauchen und die ersten deftigen Schusswechsel inszeniert wurden. Danach senkt man allerdings das Tempo und setzt auf viel Dialog, mitsamt Erklärung der Charaktere bzw. deren Hintergründe und Motive. Das geht alles recht glatt über die Bühne und hält den Zuschauer auch in diesen ruhigeren Momenten angenehm bei Laune.

Die Spannungskurve wird geschickt aufgebaut und selbst ohne Vorkenntnis der Romanvorlagen konnte man prima folgen. Mikael Persbrandt verkörpert unseren Geheimagenten erstklassig und zeigt vor allem abseits der Actioneinlagen wozu er im Stande ist. Hamilton ist charaktermäßig weit von einem braven "Bond" entfernt und verlangt hierdurch viel Gefühl bei der Umsetzung. Persbrandt verleiht seiner Figur trotz vielen Ecken und Kanten eine gewisse Sympathie und dominiert mit seinem Auftritt viele Szenen von ganz allein. Man könnte fast behaupten, dass alle anderen Darsteller nur schnödes Beiwerk sind - ihre Sache dennoch sehr gut machen.

Die Mischung aus harter Action und relativ viel Dialog ging auf. "Agent Hamilton" ist zwar nicht ganz so aufwändig wie ein echter Bond, überzeugt aber trotzdem in allen Belangen. Die Produktion muss sich nicht vor großen Blockbustern verstecken und hat durch seinen ausgereiften Look hoffentlich international richtig gute Karten - verdient hätte sie es locker. Hamilton ist cool und beehrt uns hoffentlich noch mit ein paar Fortsetzungen dieses Kalibers.


Wertung:
8/10

Review Blu-Ray: Ascot Elite
Testsprache:
Deutsch/
DTS-HD Master Audio 5.1




Dieses Testmuster wurde freundlicherweise von Voll:Kontakt zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank!


Weitere Infos & den Trailer finden Sie hier.




Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 18.09.2012

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2016 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen