2.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted
 » The Target

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Wonder Woman
 » A Cure for Wellness
 » John Wick 2
 » Die Mumie (2017)
 » Vier gegen die Bank
 » Live by Night
 » Masterminds
 » Buffy - Staffel 5
 » Alien: Covenant
 » Die Irre Heldentour des Billy Lynn
 » x.X.x. 3

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Alpha und Omega (ofdb)

Original-/Alternativtitel: Alpha and Omega
Land, Jahr: USA/Indien, 2010
Regie: Anthony Bell, Ben Gluck
Darsteller: -
Altersfreigabe: ab 6
Laufzeit (ca.): 104 Min.
 


Inhalt:

Kate und Humphrey sind zwei grundverschiedene Wölfe von unterschiedlichen Stämmen. Eines Tages werden Sie von Wilderern entführt und fernab ihrer ursprünglichen Heimat in einem Nationalpark ausgesetzt.
Gemeinsam beschließen sie den beschwerlichen Rückweg anzutreten und insbesondere Humphrey kann dabei nicht mit seinen Gefühlen zurück halten. Kate jedoch ist eigentlich schon einem Wolf aus einem Anderen versprochen und soll mit ihrer Ehe den Frieden zwischen den Rudeln sichern...


Fazit:

Mit "Alpha und Omega" wurde uns wieder einmal bewiesen, dass schöne Animationsfilme nicht zwangsläufig aus dem Hause "Disney" kommen müssen. Schon zu Beginn gefallen Geschichte, Charaktere und die technische Seite. Auch wenn die Handlung überwiegend vorhersehbar verläuft, dürfte sich gerade das jüngere Publikum weniger daran stören und die reiferen Semester können dennoch entspannt abtauchen.

Alle Figuren haben echte Persönlichkeiten, welche trotz Computerherkunft spürbar und sichtbar sind. Die Animationen bewegen sich auf hohem Niveau, insbesondere die Geschichtszüge mitsamt ihren perfekt erkennbaren Emotionen wissen zu begeistern. Die überaus gelungene deutsche Synchronisation trägt natürlich ihren Beitrag zum stimmigen Auftritt bei und gibt keinen Grund zur Klage.

Das Geschehen ist überwiegend sehr kurzweilig und kleinere Gags lockern die Atmosphäre immer wieder an passender Stelle auf. Es wird nie langweilig, die Mischung aus Abenteuer, Liebe und Drama stimmt. Kein Part kommt zu kurz und kein Teil erscheint zu lang. Es dürfte jede Zielgruppe angemessen vorsorgt werden.

Wer einen familiengerechten, kurzweiligen Streifen sucht und nichts gegen Wölfe hat, sollte sich "Alpha und Omega" durchaus mal auf dem Einkaufszettel notieren. Dem Charme von Kate und Humphrey konnte man sich jedenfalls nur schwer entziehen und die Scheibe wird definitiv noch einmal im Blu-Ray Player landen...


Wertung:
8/10

Review-Blu-Ray: Ascot Elite
Testsprache:
Deutsch/DTS-HD 5.1


Trailer bei Youtube: [klick]



Dieses Testmuster wurde freundlicherweise von Voll:Kontakt zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank!

Weitere Infos zum Film finden Sie hier.



Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 11.11.2011

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2016 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen