6.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Air Strike
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Das krumme Haus
 » Under the Silver Lake
 » Aquaman
 » Peppermint
 » Speed Kills
 » Venom
 » Project Overlord
 » Bohemian Rhapsody
 » Asphaltgorillas
 » Breakin In

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

American Horror Story - Staffel 2 (ofdb)

Original-/Alternativtitel: American Horror Story
Land, Jahr: USA, ab 2011
Regie: u.A. Alfonso Gomez-Rejon, Bradley Buecker, Michael Uppendahl, Michael Lehmann;
Darsteller: Jessica Lange, Evan Peters, Lily Rabe, Frances Conroy;
Altersfreigabe: FSK ab 16
Laufzeit: 13 Episoden zu je ca. 40 Min.



Inhalt:

Die 1960iger Jahre. Briarcliff ist eine von der Kirche geführte Nervenheilanstalt, die es wahrlich in sich hat. Hier werden Insassen von merkwürdigen Nonnen, ehemaligen Kriegsverbrechern und anderen zwielichtigen Typen behandelt.

Journalistin Lana Winters möchte diese Vorfälle aufklären und landet dann selbst hinter den Gitterstäben dieser Institution. Was sie dort erlebt, ist unglaublich....



Kritik:

"American Horror Story" setzt alles auf eine Karte und gewinnt. Wo Fortsetzungen normalerweise fließend ineinander übergreifen, liefert die zweite Staffel ein komplett neues Setting und besetzt alt bekannte Gesichter in völlig anderen Rollen.

Das gewagte Konzept ging allerdings auf und nach kurzer Eingewöhnung schleicht sich ein schöner Suchtfaktor ein. Die Handlung geht nach anfänglichen Verwirrungen recht gut voran und ist jederzeit kurzweilig und spannend gestaltet. Die Kulissen und Charaktere sind herrlich eigenwillig, das Geschehen stets schlecht vorhersehbar.

Man erkennt immer Darsteller aus der vorherigen Staffel und muss unweigerlich schmuzeln. Man fühlt sich wie in einer gänzlich anderen Serie, schlägt im Kopf jedoch immer die Brücke zu den früher verkörperten Figuren. Das ist extrem witzig gemacht und verleiht dem Treiben zusätzlichen frischen Wind. Statt einfach nur eine neue Story zu präsentieren, bringt man auch gleich alt bekannte Charaktere unter. Mal gespannt, wie man deren Schicksale und Werdegänge in weiteren Staffeln zusammenführen will - so etwas ähnliches wurde von den Produzenten ja bereits angekündigt.

Bei den Darstellern sticht - weniger überraschend eigentlich - wieder ein mal Jessica Lange ins Auge. Sie brilliert erneut und beweißt ihre großartige Wandlungsfähigkeit - an der zum Glück auch viele andere Schauspieler teilnahmen.

Technisch gab es erneut Nichts zu bemängeln, sowohl Optik, als auch Inszenierung waren spitzenklasse und teils weit über dem üblichen TV-Durchschnitt. Krasse Farbfilter, schicke Unschärfe-Effekte und hochwertige CGI- Unterstützung gefielen auf ganzer Linie und verstärkten den verstörenden Gesamteindruck einwandfrei. Der Soundtrack sorgte bei den teils sehr dunklen Aufnahmen für angenehme Schauer.

Zur zweiten Staffel von "American Horror Story" gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Sie ist vom Feeling her vollkommen anders, aber nicht minder schlecht. Die ungewöhnliche und ziemlich merkwürdige (im positiven Sinne) Geschichte macht Laune und fesselt bis zum Schluss an den Bildschirm. Die Serie bricht mit bekannten Sehgewohnheiten und gibt sich angenehm "Andersartig" zum restlichen Einheitsbrei. Ich hoffe, dass diese herausragende Qualität weiterhin beibehalten werden kann und behalte die Produktion weiterhin auf dem Radar.



Wertung:

8,5/10

Review-Exemplar: 20th Century Fox (DVD)
Testsprache: Deutsch/Dolby Digital 5.1




Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 11.02.2015

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen