2.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted
 » The Target

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Wonder Woman
 » A Cure for Wellness
 » John Wick 2
 » Die Mumie (2017)
 » Vier gegen die Bank
 » Live by Night
 » Masterminds
 » Buffy - Staffel 5
 » Alien: Covenant
 » Die Irre Heldentour des Billy Lynn
 » x.X.x. 3

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Another Public Enemy (ofdb)

Originaltitel/Alternativ:
Gonggongui Jeok 2
Land/Jahr: Südkorea, 2005
Regie: Kang Woo-Suk
Darsteller: Do Yong-Gu, Sol Kyung-Gu, Kang Shin-Il, Kim Jeong-Hak;
Altersfreigabe: FSK 16
Laufzeit (ca.): 142 Min.
 

Inhalt:
Schon bereits seit Jugendtagen sind sie Konkurrenten. Heutzutage ist einer von ihnen ein hoher Staatsanwalt und heftet sich dem Anderen an die Fersen.
Der Verdacht liegt schwer. Die Zielperson soll für Mord und einen mysteriösen Autounfall verantwortlich sein, um sich an die Spitze einer Foundation zu stellen. Nach außen wirkt zunächst alles glatt, doch skrupellosen Methoden sollen ihren Zweck erreichen...

Fazit:
Another Public Enemy ist grundsolide, aber mehr auch nicht. Die Geschichte ist eigentlich nicht schlecht, aber leider etwas zu langatmig erzählt. Für meinen Geschmack bot der Film nicht genügend Inhalt, um über 140 Min. konsequent bei Laune zu halten. Die Actionsequenzen sind nicht reichlich, aber zum passenden Moment eingebaut worden.
Die technische Seite, sowie die Schauspieler lieferten sich ansonsten keine Schwächen. Der Zweikampf der Hauptcharaktere blieb durchwegs sehenswert und fand in Finale seinen Höhepunkt.
Am Ende blieb ein ordentlicher Streifen, aber keine neue Referenz. Ich kenne den Vorgänger leider nicht und kann nicht sagen, ob dieser nun besser oder schlechter ist. Der stellenweise langatmigen Geschichte ließ sich halbwegs ordentlich folgen und die Inszenierung war soweit gut. Interessierte Zuschauer dürften ruhig einen Blick wagen, doch für mich bleibt es vorerst bei einmal angucken. Sicherlich war das Teil ganz ok und es gibt wesentlich schlechtere Machwerke. Wäre das Ganze etwas straffer gewesen, so wäre eine höhere Wertung drin.
Die deutsche DVD geht in Ordnung. Das Bild ist sehr gut und die Synchronisierung war nicht übel.


Wertung:
6/10


Review-DVD: Splendid (deutsche DVD, RC2)
Testsprache:
Deutsch/5.1

Bemerkungen:

-

Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 04.03.2007

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2016 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen