2.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Catch Me
 » Necronomicon
 » Summer of '84
 » Wahrheit oder Pflicht
 » Babylon Berlin - Staffel 1
 » Prom Night
 » Lifjord - Der Freispruch / Staffel 1 + 2
 » Nur Gott kann mich richten
 » Nintendo Quest
 » Letztendlich sind wir dem Universum egal

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Appleseed - Ex Machina (ofdb)

Originaltitel/Alternativ:
Appleseed Saga: Ex Machina
Land/Jahr: Japan, 2007
Regie: Shinji Aramaki
Darsteller: -
Altersfreigabe: FSK 12
Laufzeit (ca.): 100 Min.
 

Inhalt:
Nach einem großen Krieg sind viele Teile der Erde zerstört worden und die Menschheit ist in verschiedenen Ballungszentren zu Hause. In einer solchen Großstadt, nämlich Olympus spielt sich die Geschichte von Appleseed - Ex Machina ab.
Deunan, Briareos und Tereus gehören in dieser Stadt zu einer Spezialeinheit an und verteidigen Recht und Ordnung. Ihre Beziehung untereinander ist geprägt von Eifersucht und Zuneigung, doch persönliche Differenzen müssen schnell zurück stecken. Die Stadt wird von Terroristen bedroht und entwickelt sich schon bald zum Kriegsschauplatz...

Fazit:
Schon auf den ersten fällt die technische Seite von Appleseed - Ex Machina sehr positiv auf. Die Kulissen sind detailliert, Fahrzeuge und Gebäude schauen stylisch aus und sogar die Figuren sind sehr gut gelungen. Alles erinnert dank des tollen CGI-Stils sehr stark an die Animevorlage und der positive Eindruck bleibt bis zuletzt erhalten.
Neben der geilen Technik muss allerdings der Rest etwas zurück fahren. Die Geschichte ist prinzipiell austauschbar - was gar nicht mal so schlimm wäre - doch leider niemals so richtig packend. Alles läuft am Zuschauer vorbei, ohne das echte Highlights oder Wendungen in Erinnerung bleiben. Von Seelenlosigkeit unter all dem optischen Glanz möchte ich aber nicht ganz sprechen. Hier sind andere Vertreter schon weitaus negativer aufgetreten.
Man gibt es bemüht den Charakteren etwas Tiefgang zu geben, doch vielleicht scheitert dies etwas an deren Wesen. Die Akteure sind halt dem Computer entsprungen und können echten Schauspielern mit natürlicheren Emotionen nicht das Wasser abgraben. Nichtsdestotrotz funktioniert die Dreiecksbeziehung unter den Hauptfiguren halbwegs und gibt sich (soweit hier möglich) nachvollziehbar. Was hingegen Aussehen und Bewegung betrifft, sind die Gestalten wirklich klasse umgesetzt und lassem kantige Gegenstücke aus anderen Animationsfilmen vergessen.
Mit John Woo prangt ein großer Name auf dem Cover und im Vorspann, doch nicht alles wird genial wo er seine Hände im Spiel hat. Technisch war das Spektakel durchaus anschaubar und gehört zur absoluten CGI- Oberklasse. Besonders die Figuren haben gefallen und besaßen jede Menge Anime-Charme. Neben der Optik muss man beim Drumherum Abstriche machen und bekommt einen leider nur sehr soliden Sci-Fi Streifen mit bemühten Charaktertiefgang geboten. Das Resultat mag unterhaltsam, aber trotz der starken Computeranimation schnell vergessen sein. Unterm Strich allein wegen der Optik auf jeden Fall einen Blick wert!


Wertung:
6,5/10


Review-DVD: Warner (deutsche RC2 DVD aus dem Verleih)
Testsprache:
Deutsch/2.0 (Englisch/5.1 ebenfalls enthalten)


Bemerkungen:

Auf dem Cover findet sich der Aufdruck "Deutsch/5.1", doch leider kommt der Film nur in 2.0 daher - was ziemlich enttäuschend für solch Produktion ist. Beachten Sie hierzu auch die Kommentare bei Versandhändlern wie amazon.de oder verschiedenen Foren.
 

Trailer:
 



Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 26.12.2008

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen