6.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Air Strike
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Das krumme Haus
 » Under the Silver Lake
 » Aquaman
 » Peppermint
 » Speed Kills
 » Venom
 » Project Overlord
 » Bohemian Rhapsody
 » Asphaltgorillas
 » Breakin In

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Avatar - Aufbruch nach Pandora (ofdb)

Originaltitel: Avatar
Land/Jahr: USA, 2009
Regie: James Cameron
Darsteller: Sam Worthington, Zoe Saldana, Sigourney Weaver, Stephen Lang;
Altersfreigabe: FSK ab 12
Laufzeit (ca.): 161 Min



Inhalt:
Pandora ist eine bizarre Welt, reich an Bodenschätzen und mit den Einwohnern - genannt Na'vi - bevölkert.
Wie es die Gier der Menschen jedoch will, ist man scharf auf die wertvollen Stoffe unter der Erde und bietet den Na'vi zunächst eine Umsiedelung an. Eine speziell ausgebildete Wissenschaftlertruppe soll das friedfertige Volk überreden, doch leider scheitern die Verhandlungen und ein Krieg scheint unabdingbar...



Fazit:

Optischer Overkill versus filmische Substanz. Kaum stellte sich in letzter Zeit die Frage deutlicher, als bei Camerons aktuellem Werk. Der renommierte Regisseur hat sich eine lange Schaffenspause gegönnt und zeigt uns nun, wo die filmische Zukunft hingehen soll.

Optisch hat "Avatar" so Einiges zu zeigen und läutet damit möglicherweise auch ein neues Zeitalter der Filmtechnik ein, doch leider hat man erzählerisch nicht viel zu bieten. Die brachialen CGI-Effekte übertünchen leider nicht ansatzweise die ausgelutschte und absolut vorhersehbare Geschichte, die weder mit angenehmen Tempo noch überraschenden Wendungen auftrumpfen kann. Man hat alles schon gesehen - vielleicht nicht unbedingt so hübsch - aber geringfügig spannender auf jeden Fall. Alles wirkt wie eine Mischung aus "Pocahontas" und "Prinzessin Mononoke", wobei gerade letzterer Titel um Welten besser gefiel.

Die Schauspieler liefern solide Arbeit, stehen jedoch auch dem visuellen Überreiz zurück. In meinen Augen spielten die virtuellen Kulissen die wahre Hauptrolle und sorgten immer wieder für offene Münder. Die Bepflanzung wirkt realistisch und die Umgebung sehr lebendig. Besonders die Tierwelt des fremden Planeten hat gefallen und erinnerte unweigerlich an die Urzeit der Erde. Leider waren die Animationen der Na'vi nicht immer ganz optimal, doch insgesamt blieb ein positiver Eindruck zurück.

Leider habe ich den Streifen nur in der normalen Variante gesehen und gerade in 3D sollte er noch einmal eine Schippe drauflegen - doch ich glaube nicht, dass die angesprochenen Mängel dadurch ausgebügelt sein dürften. Die Story ist und bleibt einfach so simpel wie langweilig und konnte nicht vollends überzeugen. Man hatte stets den Durchblick und wusste, wie es weitergeht. Es gab keine unvorhersehbare Wendung oder richtig originelle Idee. Dies ist wirklich schade und raubt dem Teil viel an Atmosphäre und Sympathie. Die Dramaturgie war einfach schwach.

Don`t belive the Hype! Ganz nüchtern betrachtet ist "Avatar" vom Inhalt her eine durchschnittliche Angelegenheit, die zweifelsohne mit superber Fassade glänzt - doch als Technikdemo nicht kurzweilig genug ist. Was Cameron hier abliefert ist zwar optisch absolut sehenswert, aber wenig gehaltvoll.



Wertung:
6,5/10

Review-DVD: -
Testsprache:
Deutsch/5.1


Bemerkungen:

-


Trailer:
 


Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 05.01.2010

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen