6.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted
 » The Target

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Red Sparrow
 » Demolition Man
 » Farben der Liebe
 » Desperado
 » The Rain - Staffel 1
 » The Commuter
 » The Disaster Artist
 » Lost in Space - Staffel 1
 » Maze Runner 3
 » Deep Blue Sea 2

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Begabt - Die Gleichung eines Lebens (ofdb)

Original-/Alternativtitel: Gifted
Land, Jahr: USA, 2017
Regie: Marc Webb
Darsteller: Jenny Slate, Chris Evans, Joe Chrest, Octavia Spencer
Altersfreigabe: FSK ab 6
Laufzeit (ca.): 101 Min.



Inhalt:

Seit dem Tod der Schwester hat Frank ihre Tochter Mary zu sich geholt und den Zorn der Familie auf sich gelenkt. Die Beiden leben relativ abgeschieden, bescheiden, aber sehr herzlich miteinander und genießen jeden gemeinsamen Tag. Frank weiß von Marys außergewöhnlichen Rechenkünsten, möchte dies aber unbedingt geheim halten. Leider bemerken die Lehrer die verborgene Hochbegabung und die Probleme beginnen...



Kritik:

Ich finde gut, das sich Chris Evans abseits von großen Blockbustern noch Zeit für kleine Perlen - wie diese - nimmt. Der Film ist kleinlaut, verzaubert mit einer authentischen Geschichte und vor allem einer genialen Hauptdarstellerin.

Obwohl die Handlung mit keinerlei Action punkten kann, blieb man als Zuschauer immer am Ball. Alles wirkt wie aus dem Leben gegriffen und baut eine natürliche Spannung auf, die bis zum Ende wunderbar beibehalten werden konnte. Man spürt, dass die Akteure Spaß bei der Arbeit hatten und sieht, wie prima alle miteinander harmonieren.

Die Thematik um Hochbegabung wird gefühlvoll ins richtige Licht gerückt und ausreichenden Maße erklärt. Man kann die Sorgen und Nöte aller Parteien gut verinnerlichen und sich eigene Gedanken dazu machen.

"Begabt" ist kein Film für jeden Tag, jedoch rundum toll gelungen. Story, Darsteller und Inszenierung passen hervorragend zueinander und der Unterhaltungswert ist trotz eher ruhigem Verlauf absolut gegeben. Fans solcher Streifen kommen absolut auf Ihre Kosten und freuen sich besonders über die gut aufgelegten Akteure.




Wertung:

7/10


Review-Exemplar: 20th Century Fox (Blu-Ray)
Testsprache: Deutsch/DTS 5.1


Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 01.05.2018


<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen