4.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Air Strike
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Das krumme Haus
 » Under the Silver Lake
 » Aquaman
 » Peppermint
 » Speed Kills
 » Venom
 » Project Overlord
 » Bohemian Rhapsody
 » Asphaltgorillas
 » Breakin In

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Brügge sehen... und sterben (ofdb)

Originaltitel: In Bruges
Land/Jahr: Belgien / Großbritannien, 2008
Regie: Martin McDonagh
Darsteller: Ralph Fiennes, Colin Farrell, Brendan Gleeson, Ciarán Hinds;
Altersfreigabe: FSK ab 16
Laufzeit (ca.): 103 Min


 


Inhalt:
Zwei Auftragskiller werden nach dem letzten - eher vermasselten - Auftrag nach Brügge abkommandiert. Sie sollen dort ein paar Tage untertauchen, sich die Stadt in aller Ruhe betrachten und auf den nächsten Job warten.
Während der Eine eine nette Dame kennenlernt und seit Langen wieder aufblüht, bekommt der Andere den Befehl seinen Kumpel auszuschalten. Er hadert mit diesem Job und legt sich so mit seinem Auftraggeber an - der sich ebenfalls auf den Weg nach Brügge macht...


Fazit:

Als "Brügge sehen... und sterben" im Kino lief und später in der Videothek stand, hat mich das Teil nicht wirklich interessiert. Zum Schnäppchenpreis hat die Scheibe nun doch ihren Weg in die Sammlung gefunden und nach der ersten Sichtung bin ich durchwegs begeistert.

Wie der Titel schon verrät, spielt die Geschichte in der wunderschönen Stadt Brügge, die mit tollen und detailreichen Aufnahmen ins perfekte Licht gerückt wurde und eine frische, sowie unverbrauchte Kulisse liefert. Der Filmverlauf ist eher ruhig, doch aufgrund seiner beschaulichen Aufmachung nie langweilig. Colin Farrell und sein Kollege Brenden Gleeson liefern sich ein tolles Spiel mit bissigen Kommentaren und beinahe schon tiefsinnigen Erkenntnissen. Ralph Fiennes gefällt zudem ebenfalls in seiner schrägen Nebenrolle mit Hang zur Cholerik. Man merkt, das der Macher wohl Ahnung vom Szenario hatte und viele Drehorte mit Informationen und passenden Gesprächen verbunden hat. Unterhaltung und Information liegen ungewöhnlich dicht beieinander.

"Brügge sehen... und sterben" ist ein kleiner, aber äußerst feiner Streifen, der zu Unrecht seine späte Beachtung durch mich fand. Neben der netten Story mit amüsanten und beinahe schon emotionalen Stellen gibt es obendrauf noch eine tolle Stadtbesichtigung, die Hintergrundwissen vermittelt. So muss gute Unterhaltung ausschauen.


Wertung:
7,5/10

Review-DVD: Universum Film / UFA / Tobis (deutsche RC2 DVD)
Testsprache:
Deutsch/5.1


Bemerkungen:

-


Trailer:
 


Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 24.10.2009

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen