6.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Air Strike
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Das krumme Haus
 » Under the Silver Lake
 » Aquaman
 » Peppermint
 » Speed Kills
 » Venom
 » Project Overlord
 » Bohemian Rhapsody
 » Asphaltgorillas
 » Breakin In

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Copland (ofdb)

Original-/Alternativtitel: Cop Land
Land, Jahr: USA, 1997
Regie: James Mangold
Darsteller: Sylvester Stallone, Harvey Keitel, Ray Liotta, Robert De Niro;
Altersfreigabe: FSK ab 12
Laufzeit (ca.): 101 Min.


Inhalt:
Ende der 70iger Jahre haben sich die Polizisten von New York einen kleinen Rückzugsort geschaffen und eine kleine Siedlung in Stadtnähe geschaffen. Dieses Viertel - auch gerne als "Copland" bezeichnet - ist ruhig und friedlich, die Kriminalitätsrate auf ein Minimum reduziert. Es gibt nur hin und wieder ein paar kleinere Delikte, die Sheriff Freddy Heflin mit Leichtigkeit meistert.
Die heile Welt ist allerdings nicht immer so perfekt, denn durch Unaufmerksamkeit eines Bewohners droht ein komplexes Komplott aufzufliegen. Die Lage ist angespannt und als sich letztlich interne Ermittler der Polizei einschalten und den Stadtteil genauer beleuchten, eskaliert alles...


Fazit:

Als ich neulich mal durch die Filmsammlung streifte und diesen Titel erblickte, habe ich sofort wieder Lust darauf bekommen. Die letzte Sichtung lag schon Jahre zurück, doch die Erinnerungen waren durchaus positiv - was sich - im Gegensatz zu manch anderen Werken - glücklicherweise erneut bestätigte.

Nach wie vor finde ich den Rahmen der Handlung genial. Ein Viertel voller Cops schreit gerade nach Verschwörungen und korrupten Machenschaften - was die Macher auch insgesamt sehr gut umgesetzt haben. In erster Instanz durch seine unglaubliche Starbesetzung, in zweiter Instanz durch seine interessante Story zieht das Geschehen absolut in seinen Bann. Die Atmosphäre ist spannungsgeladen und trotz massenhafter Ordnungshüter irgendwie bedrohlich.

Die prominenten Darsteller drücken sich die Klinke in die Hand und harmonieren hervorragend miteinander. Man schuf kein reines Ensemble-Kino ala
The Expendables, sondern einen stimmigen Thriller, bei dem jeder Part mit bedacht besetzt und brillant verkörpert wurde. Alle Beteiligten agierten absolut auf Augenhöhe und selbst der eher Action-orientierte Stallone hält neben De Niro und Konsorten erstaunlich gut mit. Niemand stiehlt dem Anderen die Show - jeder Promi hatte ne tolle Rolle und schien Spaß mit der allgemeinen Zusammenarbeit zu habe.

Streng genommen war die Aufklärung etwas unspektakulär und der Verlauf im Nachhinein etwas "bodenständig", aber das tat der perfekten Unterhaltung keinen Abbruch. Das Teil entfaltet sich so geschickt, dass man sich während des Schauens bei vielen Dingen einfach nicht sicher ist und eben erst im Nachhinein sagt "ah, natürlich".

"Copland" ist jederzeit spannend, unvorhersehbar und weitestgehend glaubwürdig konstruiert. Längen sind keine vorhanden, der Erzählfluss jederzeit einwandfrei und die Inszenierung gefällig. Technisch solide, begeistert insbesondere der gigantische Cast - der nicht zum reinen Staunen dient. Insgesamt ein kurzweiliger Thriller, der nach längerer Zeit immer noch vollends überzeugen kann und so eigentlich in jede gut sortierte Sammlung gehört.


Wertung:
8/10

Review-DVD: VCL / TV Movie
Testsprache:
Deutsch/Dolby Digital 5.1



Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 15.08.2013

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen