5.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Air Strike
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Das krumme Haus
 » Under the Silver Lake
 » Aquaman
 » Peppermint
 » Speed Kills
 » Venom
 » Project Overlord
 » Bohemian Rhapsody
 » Asphaltgorillas
 » Breakin In

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Das schwarze Herz (ofdb)

Original-/Alternativtitel: Tell-Tale
Land, Jahr: Großbritannien/USA, 2009
Regie: Michael Cuesta
Darsteller: Josh Lucas, Lena Headey, Brian Cox, Beatrice Miller;
Altersfreigabe: FSK Keine Jugendfreigabe/ab 18
Laufzeit (ca.): 93 Min.



Inhalt:

Dem alleinerziehenden Vater Terry Bernard wurde vor einigen Monaten ein neues Herz eingesetzt. Der Informatiker arbeitet nun von zu Hause und hat sich mittlerweile gut mit seinem neuen Organ arrangiert.

Bei einem Routinebesuch im Krankenhaus verspürt er plötzlich ein komisches Pochen und erhält seltsame Visionen. Etwas ist mit dem neuen Herz nicht in Ordnung und Terry macht sich auf die Suche nach Informationen über den Spender...



Kritik:

Inspiriert von einer Edgar Allen Poe Geschichte, produzierten Ridley Scott und Tony Scott einen stimmigen und überraschend glaubhaften Thriller, der durchaus über Organtransplantationen nachdenken lässt. Die Handlung ist weitestgehend authentisch und interessant gestrickt - was sich beim ersten studieren der Inhaltsangabe weniger vermuten ließ. Das Teil ist eher ruhig, dafür intensiver wirkend aufgebaut und hält seinen Anspruch bis zum Ende durch. Ein paar geschickte Wendungen fügen sich problemlos ins Gesamtbild ein und machen die guten Ansätze nicht zu Nichte.

Die Darsteller passten schön in ihre Rollen und harmonierten anschaulich miteinander. Sie gaben dem Geschehen natürlich den greifbaren und realistischen Touch, Niemand überagierte hier. Die Technik gab sich hochwertig, überzeugte mit klaren Bildern und angenehmen Farbfiltern.

"Das schwarze Herz" ist rundherum gut gemacht, wobei keine echte Anschaupflicht besteht. Thrillerfans bereuen die Sichtung keineswegs - doch ob die Story ansprechend erscheint, muss jeder für sich entscheiden. Ich fand das Teil absolut in Ordnung und kann nichts Schlechtes darüber sagen.



Wertung:

7/10

Review-Exemplar: Ascot Elite Home Entertainment (Blu-Ray)
Testsprache: Deutsch/DTS-HD Master Audio 5.1



Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 20.04.2015

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen