2.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted
 » The Target

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Sieben Minuten nach Mitternacht
 » Vendetta - Alles was ihm blieb war Rache
 » Attraction
 » Free Fire
 » The Glass House
 » The Founder
 » Get Out
 » Die Versunkene Stadt Z
 » Valerian - Die Stadt der tausend Planeten
 » Ghost in the Shell
 » Zodiac - Die Spur des Killers

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Death Do Us Part (ofdb)

Original-/Alternativtitel: Death Do Us Part
Land, Jahr: Kanada, 2014
Regie: Nicholas Humphries
Darsteller: Julia Benson, Peter Benson, Emilie Ullerup, Christine Chatelain;
Altersfreigabe: FSK Keine Jugendfreigabe/ab 18
Laufzeit (ca.): 88 Min.

 

 
 


Inhalt:

Kennedy Jamieson und Ryan Harris stehen kurz vor der Hochzeit. Zum Abschied ihres Junggesellendaseins werden die Beiden von ein paar Freunden zu einer Feier in einer abgelegenen Waldhütte eingeladen. Zwar ist der Vermieter der Behausung etwas merkwürdig, doch das hindert die Partywütigen recht wenig.

Zunächst läuft alles harmonisch ab, doch bald bricht Streit unter den Gästen aus und die erste Leiche wird vor der Hütte gefunden...




Kritik:

Auf den ersten Blick mag "Death Do Us Part" recht unscheinbar erscheinen, aber dieser Eindruck trügt. Trotz seiner relativ altbackenen Geschichte entsteht ein dichter Spannungsbogen und ein paar Wendungen konnten durchaus überraschen.

Am besten gefiel mir die Darstellerriege, welche zur Abwechslung nicht aus kreischenden, pubertierenden Teenies bestand. Die Akteure waren allesamt erwachsen und hoben das Niveau insgesamt auf einen ernsteren Level an - was sich wirklich als kleine Wohltat heraus stellte. Die weitestgehend unbekannten Gesichter machten ihre Sache äußerst solide und ließen das Treiben nie ins unfreiwillig-komische Abdriften.

Die Inszenierung war sehr klassisch und verzichtete auf den Einsatz von großen Computereffekten. Alles erinnerte oftmals an Genre-Klassiker wie beispielsweise die "Freitag der 13te"-Reihe und überzeugte mit handgemachten Splattereien und schicken Kamerafahrten. Der Härtegrad war nicht allzu hoch, aber durchaus der Freigabe angemessen.

Der simple Plot gab sich unerwartet spannend und ließ durch seine kompakte Laufzeit auch keine Längen zu. Man fühlte sich stets gut unterhalten und die Zeit verging fast wie im Flug. Hätte man mir das vorher gesagt, hätte ich doch stark dran gezweifelt.

Wer traditionelle Slasher mag und mal keine reichen Gören bei deren Dezimierung erleben möchte, liegt bei "Death Do Us Part" goldrichtig. Zwar mag das Cover etwas billig erscheinen, doch sollte man sich hiervon keineswegs täuschen lassen. Der Titel ist bitterböse und sehr kurzweilig - und nur darauf kommt es an! Ich mag diesen witzigen B-Movie Charme und wurde von der eigentlich dutzendmal gezeigten Handlung einwandfrei bei Laune gehalten.


Wertung:

7,5/10
 

 
 

Review-Exemplar: ASCOT ELITE (Blu-Ray)
Testsprache:
Deutsch

Genre
Horror / Thriller

Laufzeit
88 min. PAL Color

Regie
Nicholas Humphries

Darsteller
Julia Benson, Peter Benson, Emilie Ullerup, Christine Chatelain, Kyle Cassie, Benjamin Ayres, Dave Collette, Aaron Douglas

Originaltitel
Death Do Us Part

Produktionsland
Kanada 2012

Altersfreigabe
18

Bildformat
1.78:1/16:9 - 1080 / 24 fps


Ton
Deutsch, DTS-HD Master Audio 5.1

Artikelnummer
Verleih R17 4 7828
Verkauf 17 4 7828

EAN-Code
Verleih 4048317478286
Verkauf 4048317478286



Offizielle Webseite mit dem Trailer und weiteren Infos:
http://www.ascotelite.com/movies/index.php?movie_id=2021 



Dieser Film wurde freundlicherweise von
Voll:Kontakt zur Verfügung gestellt.

Vielen Dank!


Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 17.10.2014

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2016 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen