1.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted
 » The Target

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Sieben Minuten nach Mitternacht
 » Vendetta - Alles was ihm blieb war Rache
 » Attraction
 » Free Fire
 » The Glass House
 » The Founder
 » Get Out
 » Die Versunkene Stadt Z
 » Valerian - Die Stadt der tausend Planeten
 » Ghost in the Shell
 » Zodiac - Die Spur des Killers

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Die Taschendiebin (ofdb)

Original-/Alternativtitel: Ahgassi
Land, Jahr: Südkorea, 2016
Regie: Park Chan-wook
Darsteller: Kim Min-hee, Kim Tae-ri, Ha Jeong-woo, Jo Jin-woong;
Altersfreigabe: FSK ab 16
Laufzeit (ca.): 145 Min. (Kinofassung) / 168 Min. (Langfassung)



Inhalt:

Im japanisch besetzten Korea der 30iger Jahre. Gauner Fujiwara will Lady Hideko verführen, heiraten und in eine Nervenklinik befördern, damit er ihr Vermögen ergattern kann. Zur Hilfe holt er sich die junge Sookee, die sich als Hausmädchen in der Familie einnistet und den perfiden Plan mit ihren Mitteln unterstützt.
Zunächst läuft alles wie gewünscht, doch Fuhiwara hat nicht mit der Zuneigung der beiden Damen untereinander gerechnet...



Kritik:

Park Chan-wook hat mit Oldboy, I’m a Cyborg, But That’s OK oder Durst ein paar echte Kracher abgeliefert und seinen Ruf als einer der besten asiatischen Regisseure zurecht zementiert. "The Handmaiden" hatte ich mir dann seinerzeit auch als Import besorgt, doch bis heute keine Gelegenheit zur Sichtung gefunden. Nun liegt die deutsche Scheibe in der schicken, limitierten Fassung vor und endlich konnte ich mich persönlich von der hohen Qualität des neusten Werks überzeugen.

Eigentlich bin ich ja nicht so sehr der Fan historischer Werke, doch irgendwie zieht "Die Taschendiebin" ab der ersten Minute in ihren Bann. Das Setting gefällt entgegen aller Befürchtungen wirklich gut und die Geschichte an sich ist völlig zeitlos. Man schneidet viele Elemente wie Liebe, Verrat oder Vergeltung an und präsentiert uns stellenweise höchst erotische Aufnahmen - die in einer atemberaubenden End-Sequenz im besten Sinne ihren Höhepunkt finden.

Die Darsteller liefern allesamt tolle Darstellungen ab und wurde in der hiesigen Variante auch sehr gut lokalisiert. Es macht richtig Spaß den Streifen in deutscher Sprache (und teilweise deutschen Untertiteln) zu erleben und sich dabei zu entspannen. Die ruhigen Klänge und die saubere Optik tun ihr übriges. Alles harmoniert perfekt miteinander und sorgt für ein rundes Gesamtbild.

Erneut liefert uns Korea Regie-Meister einen intensiven und spannenden Film ab. Trotz Überlänge bleibt der Zuschauer vor dem Bildschirm gefesselt und wird mit heißen und stets hochwertig gemachten Highlights verwöhnt. Auch wenn die Story nicht sonderlich unvorhersehbar oder wendungsreich ist, hält das Gezeigt mit traumhaften Aufnahmen und hoher Charaktertiefe bei Laune. Freunde sinnlicher Ausflüge sei das Ding unbedingt ans Herz gelegt. Die deutsche Scheibe lässt zudem keine Wünsche offen und sollte die Hürde für dieses koreanische Produkt sowieso noch tiefer legen.



Wertung:

8/10

Review-Exemplar: Koch Media (Blu-Ray - Limited Edition)
Testsprache: Deutsch/DTS-HD Master Audio 5.1 (in der Langfassung stellenweise deutsche Untertitel)


Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 13.06.2017


<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2016 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen