5.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted
 » The Target

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Free Fire
 » The Glass House
 » The Founder
 » Get Out
 » Die Versunkene Stadt Z
 » Valerian - Die Stadt der tausend Planeten
 » Ghost in the Shell
 » Zodiac - Die Spur des Killers
 » Power Rangers
 » Elle
 » Halt mich fest

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Essex Boys: Vergeltung (ofdb)

Original-/Alternativtitel: Essex Boys Retribution
Land, Jahr: Großbritannien, 2013
Regie: Paul Tanter
Darsteller: Ian Virgo, Ryan Winsley, Alex Esmail, Kyle Summercorn;
Altersfreigabe: FSK Keine Jugendfreigabe/ab 18
Laufzeit: 85 Min.


Inhalt:
Vor 20 Jahren waren die "Essex-Boys" gefürchtet und erfolgreich. Mit deren mysteriösen Tod ging eine kriminelle Areä zu Ende und der Fall wurde niemals richtig aufgeklärt.

Nun schickt sich allerdings eine neue Generation an, deren Erbe anzutreten. Mike, Neil, Jonathan und Chalky sind jung, technikaffin und skrupellos. Sie überfallen Banken und Handeln mit Drogen. Konkurrenten werden eiskalt ausgeschaltet und der Polizei munter auf der Nase herum getanzt. Sie glauben, es geht ewig so weiter - doch da haben sie sich geirrt...


Fazit:

Ich habe mich ja schon des Öfteren als Fan von britischen Gangster- und Hooliganfilmen geoutet und war deshalb sehr interessiert an diesem Titel. Die Grundgeschichte rund um die "alten" Essex-Boys sollte durch unzählige Verfilmungen mittlerweile recht bekannt sein - weshalb ich es hier sehr begrüßte, dass das durchgenudelte Thema nur am Anfang kurz angeschnitten wird. Der Rest vom Film erzählt von deren (fiktiven) Nachfolgern und beweißt durch seine Machart jede Menge Eigenständigkeit und vor allem einen hohen Unterhaltungswert.

Die jungen Darsteller machen ihre Sache wirklich gut und können trotz ihrer verkörperten Rollen einen gewissen Sympathiefaktor nicht verleugnen. Sie machen einen frischen Eindruck und lassen über den Einsatz altbewährter Schauspieler wunderbar hinweg sehen. Leider ist deren deutsche Synchro nicht allzu gut gelungen, weshalb man besser zum O-Ton schalten sollte.

Der Härtegrad ist zwar nicht so hoch, wie es das rote Siegel auf dem Cover vermuten lässt - aber das macht nichts. Der Umgangston ist ernst und die gezeigte Gewalt absolut angemessen und nicht übertrieben. Von einem Kinderfilm ist man allein wegen der Kraftausdrücke schon meilenweit entfernt und unterm Strich passte diese raue Sprache perfekt zum Szenario.

Die Handlung an sich bietet im Grunde wenig Neues, ist jedoch spannend inszeniert und hält bis zum bitteren Ende gekonnt bei Laune. Es gibt praktisch keine Längen und der Zuschauer verliert nie den Faden. Nach der Sichtung hätte ich mir sogar noch etwas mehr Laufzeit gewünscht - denn bei dieser straffen erzählweise und teils wirklich lustigen Dialogen hätte ich auch gern noch mehr Zeit investiert. Die "100 Minuten-Marke" hätte man durchaus erreichen dürfen.

Die Briten bleiben ihren bewährten Mustern treu und liefern mit den modernen Essex-Boys einen kurzweiligen und recht aufregenden Titel ab. Ich kann von solchen Werken kaum genug bekommen und warte sehnsüchtig auf Nachschub. So lange allerdings sei "Essex Boys: Vergeltung" allen Genrefreunden wärmstens an Herz gelegt.


Wertung:
7,5/10

Review-Blu-Ray: Ascot Elite
Testsprache:
Deutsch
/DTS



Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 03.06.2014


<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2016 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen