4.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Catch Me
 » Necronomicon
 » Summer of '84
 » Wahrheit oder Pflicht
 » Babylon Berlin - Staffel 1
 » Prom Night
 » Lifjord - Der Freispruch / Staffel 1 + 2
 » Nur Gott kann mich richten
 » Nintendo Quest
 » Letztendlich sind wir dem Universum egal

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Legend of the Evil Lake - Der Fluch des dunklen Sees

Originaltitel/Alternativ:
Cheonnyeon ho
Darsteller: Jeong Jun-Ho, Kim Hyo-Jin, Kim Hye-Ri, Kang Shin-Il;
Altersfreigabe: FSK 16
Laufzeit (ca.): 88 Min.
 

Inhalt:
Vor langer Zeit wollte ein verrückter Typ das Königreich stürzen. Während einer geheimnisvollen Zeremonie wird er gestört und mit Hilfe eines magischen Schwertes verbannt.
1000 Jahre später wird dieser Bann eher zufällig gebrochen, indem das mysteriöse Schwert von seinem Platz entfernt wird...

Fazit:
Legend of Evil Lake bietet solide Fantasyunterhaltung, ist aber kein Pflichtfilm für Asienfans. Die Aufnahmen sind schön, der Sound sehr gut, aber filmisch bleibt irgendwie ein kleiner Nachgeschmack. Alles ist schön und gut inszeniert, aber an einigen Stellen fand ich das Teil trotz der nicht allzu langen Laufzeit etwas langweilig. Der gute Anfang fällt leider ziemlich ab und wird erst am Ende wieder zunehmend unterhaltsam.
Die deutsche DVD bietet gutes Bild und sehr guten Sound. Die Synchro ist wieder mal höchst akzeptabel.
Insgesamt dennoch für interessierte Zuschauer lohnenswert, trotz kleiner Durchhänger. Allen Anderen empfehle ich lieber "A chinese Ghost Story", sofern der eh nicht schon bekannt sein sollte.

Wertung:
6,5/10

Bemerkungen:
-

Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 20.09.2006

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen