5.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted
 » The Target

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Free Fire
 » The Glass House
 » The Founder
 » Get Out
 » Die Versunkene Stadt Z
 » Valerian - Die Stadt der tausend Planeten
 » Ghost in the Shell
 » Zodiac - Die Spur des Killers
 » Power Rangers
 » Elle
 » Halt mich fest

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Fly High (ofdb)

Originaltitel/Alternativ:
Saranghanikka goenchanha
Land/Jahr: Südkorea, 2006
Regie: Kwak Ji-Kyun
Darsteller: Ji Hyun-Woo, Lim Jeong-Eun, Jung Han-Yong, Kang Rae-Yeon;
Laufzeit (ca.): 117 Min.
 

Inhalt:
Der Student Min Hyeok trifft per Zufall die niedliche Min Hyeon. Sofort fühlt er sich zu ihr hingezogen und rennt ihr hinterher. Mit aller Macht versucht er zumindest ein Date zu vereinbaren, doch sie lässt ihn immer wieder charmant abblitzen.
Zunächst verheimlicht sie ihre dennoch vorhandene Sympathie zu ihm und eines Tages entfaltet sich eine kleine Romanze. Alles wirkt wunderbar harmonisch, bis ein schwerer Schicksalsschlag die junge Liebe auf eine harte Probe stellt...

Fazit:
Die Inhaltsangabe von Fly High liest sich wie eine weitere Liebesgeschichte nach bewährtem Schema aus Korea? Richtig. In meinen Augen war dieser Film auch nur ein weiterer solider Genrevertreter geworden.
Der Cast war rundum gelungen und die Schulmädchenoutfits wieder mal ein schöner Anblick. Inszenierungstechnisch war ebenfalls alles im grünen Bereich. Gute Kameraeinstellungen, nette kleine CGI Effekte und ein passender Soundtrack, doch der Streifen kommt bei mir nicht auf eine höhere Wertung.
Es war zwar alles gut gemacht, doch auch irgendwo schon tausendmal gesehen. Der Filmfluss war größtenteils gut, dennoch vorhersehbar.
Das Ende drückt wieder einmal gekonnt auf die Tränendrüse, doch springt der Funke bei mir nicht so ganz über. Es wirkt halt alles zu berechnet. Die Aufnahmen -grade beim Finale- sind wunderschön, doch die Geschichte hält sonst keine Überraschungen bereit.
Fly High war technisch makellos, doch bot nichts Neues. Die Schauspieler waren sympathisch, alle Elemente haben weitestgehend gepasst, doch meine Begeisterung hielt sich dennoch in Grenzen. Alles solide, leider etwas uninspiriert. Für Genrefreunde einen Blick wert, aber kein Highlight aus der breiten Masse des koreanischen Gefühlskinos. Langsam scheint manchen Machern wohl die Luft auszugehen. An der gelungenen DVD Umsetzung gibt es jedenfalls auch nichts zu bemängeln.

Wertung:
7/10

Testsprache: koreanisch + englische Untertitel

Bemerkungen:

-

Diese DVD kaufen:

Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 01.01.2007

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2016 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen