5.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Catch Me
 » Necronomicon
 » Summer of '84
 » Wahrheit oder Pflicht
 » Babylon Berlin - Staffel 1
 » Prom Night
 » Lifjord - Der Freispruch / Staffel 1 + 2
 » Nur Gott kann mich richten
 » Nintendo Quest
 » Letztendlich sind wir dem Universum egal

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Ghost in Love (ofdb)

Originaltitel/Alternativ:
Jagwimo
Land/Jahr: Südkorea, 1999
Regie: Lee Kang-Hoon
Darsteller: Lee Seong-jae, Kim Hee-seon, Cha Seung-won, Jang Jin-Yeong;
Altersfreigabe: FSK 16
Laufzeit (ca.): 89 Min.
 

Inhalt:
Eine junge Dame erwischt ihren Verlobten beim Fremdgehen. Für sie bricht eine heile Welt zusammen und sogar Selbstmordgedanken wirren durch ihren Kopf.
Eines Tages steht sie vor der U-Bahn, doch traut sich den entscheidenden Sprung nicht aus eigener Kraft. Sogenannte "Rekruten" schubsen die Frau dennoch ins Verderben und somit in eine bizarre Zwischenwelt. Diese Rekruten sind Geister, die für ihren Selbstmord-Geisterclub neue Seelen werben. Selbstmörder kommen nicht in den Himmel und werden nicht wieder geboren, doch dieser "geistige" Verein strebt nach neuen Zielen.
Während unsere Dame nun mehr oder weniger freiwillig in der Zwischenwelt umher wandelt, lernt sie nicht nur allerlei sonderbare Gestalten kennen, sondern möchte am liebsten die Welt der Sterblichen - allen voran die ihres Verlobten - beeinflussen.

Fazit:
Die Gesichte von Ghost in Love ist recht schräg, aber für meinen Geschmack auf relativ interessant ausgefallen. Laut Cover war das Teil sogar ein Riesenerfolg im Heimatland, doch leider steht dies nicht unbedingt für höchste Qualität.
Das Ergebnis ist nicht übel, wirkt an vielen Stellen allerdings ziemlich unausgegoren. Während einige Aspekte noch recht stimmig wirken, sind andere (Wassergeister, sex-wütige Kreaturen, etc.) fast schon lächerlich.
Die Schauspieler stützen den zwiespältigen Eindruck sogar noch. Die Hauptcharaktere sind durchaus sympathisch und deren Leistungen annehmbar, doch andere passen wieder rum gar nicht wirklich ins Bild.
Vom Prinzip her gefällt mir das Szenario des Streifens ja recht gut, doch die Umsetzung hat sichtlich enttäuscht. Viele gute Ansätze wurde durch teils schon lachhaften Einlagen zerstört. Für hartgesottene Asienfilms möglicherweise einen Blick wert (ich spreche die filmischen Reize nicht ab!), aber insgesamt zu wenig für eine hohe Wertung. Wer mal wieder ungewöhnliches Asienkino erleben will und bessere Vertreter schon gesehen hat, so darf mit Vorbehalt ein Videothekenbesuch gewagt werden. Eine leider nicht so ganz geglückte Korea-Fassung von "Ghost - Nachricht von Sam" eben. Eine sehr gnädige Wertung gibt es für Story, Ideen und stellenweise ganz unterhaltsame Momente.

Wertung:
5,5/10


Review-DVD: e-m-s / anolis Serie (deutsche RC2 DVD)
Testsprache:
Deutsch/2.0 (O-Ton und Untertitel enthalten)

Bemerkungen:

Die deutsche DVD bietet ein schwaches, stellenweise arg unscharfes Bild, welches stark an VHS-Zeiten erinnert. Der Ton in 2.0 ist dagegen noch ok, doch die Lokalisierung ziemlich schwach. Hier hätte man sich wesentlich mehr Mühe geben können. Ein paar kleine Extras machen das Gesamtbild dann auch nicht mehr besser.


Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 14.05.2007

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen