5.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted
 » The Target

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Tomb Raider
 » Frequency
 » Chuck - Der wahre Rocky
 » Wonder Wheel
 » Das Gesetz der Ehre
 » Ich weiß noch immer was Du letzten Sommer getan hast
 » Ich weiß was Du letzten Sommer getan hast
 » Black Water
 » Criminal Squad
 » Big little Lies - Staffel 1

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Jugend ohne Gott (ofdb)

Original-/Alternativtitel: Jugend ohne Gott
Land, Jahr: Deutschland, 2017
Regie: Alain Gsponer
Darsteller: Jannis Niewöhner, Fahri Yardim, Emilia Schüle, Alicia von Rittberg;
Altersfreigabe: FSK ab 12
Laufzeit (ca.): 109 Min.



Inhalt:

Deutschland in naher Zukunft. Menschen sind in vorgegebenen Zonen eingeteilt und eine Mehrklassengesellschaft somit an der Tagesordnung. Um an elitären Universitäten studieren zu dürfen entbrennt ein harter Wettkampf unter den Anwärtern. Eine Gruppe Jugendlicher wird in einem Wald abgesetzt und muss sich dort beweisen...


Kritik:

Nach dem interessanten Trailer war ich richtig gespannt auf den Titel und wurde am Ende mit unentschlossenen Gedanken zurück gelassen. Auf der einen Seite präsentiert sich ein extrem ansprechendes Szenario und auf der anderen Seite hätte man aus diesen Gegebenheiten einfach viel mehr machen können.

Die Darsteller lieferten allesamt eine erstklassige Arbeit an und gaben keinen Grund zur Klage. Gerade die jungen Akteure stachen besonders hervor und standen ihren teils durchaus bekannten älteren Gegenparts in Nichts nach. Leider kämpfen allesamt gegen eine Story an, die leider nicht immer vollkommen packt. So gibt es einige Längen und Logiklücken bzw. hat der Betrachter oftmals Bedarf nach etwas mehr Hintergründen. Ansätze der Handlung sind teils extrem gut, deren Ausarbeitung aber nicht immer unbedingt befriedigend ausgefallen. Gerne hätte man etwas mehr von der aktuellen Gesellschaftslage oder das Leben außerhalb des Camps erfahren. Sicherlich basiert das Ganze auf einem alten Roman, der recht gut auf aktuelle Gegebenheiten angepasst wurde, in einigen Details strauchelt man jedoch.

"Jugend ohne Gott" ist schön inszeniert, gut besetzt und bietet ansprechende Prämissen. Leider überzeugt das Resultat nur bedingt und lässt viel Potential auf der Strecke liegen. Insgesamt wurde man zwar gut unterhalten, gerade die zweite Hälfte hätte etwas kurzweiliger ausfallen können. Der Titel ist für Interessierte durchaus eine Empfehlung wert, alle Anderen dürfen jedoch ignorieren oder eine Sichtung im TV wagen.



Wertung:

6/10


Review-Exemplar: Constantin Film (Blu-Ray)
Testsprache: Deutsch/DTS HD-High-Resolution 5.1


Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 25.02.2018


<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen