6.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Catch Me
 » Necronomicon
 » Summer of '84
 » Wahrheit oder Pflicht
 » Babylon Berlin - Staffel 1
 » Prom Night
 » Lifjord - Der Freispruch / Staffel 1 + 2
 » Nur Gott kann mich richten
 » Nintendo Quest
 » Letztendlich sind wir dem Universum egal

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Kibakichi 2 - Die Rückkehr des Dämonenkriegers (ofdb)

Originaltitel/Alternativ:
Kibakichi: Bakko-yokaiden
Land/Jahr: Japan, 2004
Regie: Daiji Hattori
Darsteller: Ryuuji Harada, Miki Tanaka, Masakatsu Funaki, Yôko Kamon;
Altersfreigabe: FSK 16
Laufzeit (ca.): 80 Min.
 

Inhalt:
Noch immer jagen die Menschen nach den ungeheuerlichen Geschöpfen des Landes und noch immer reist unser Dämonenjäger Kibakichi durch die Lande.
Auf seiner Reiste trifft er dieses Mal auf einen scheinbar wahnsinnigen, aber durchaus kraftvollen Gegner. Schwer verletzt muss sich Kibakichi geschlagen geben und taucht bei Dorfbewohnern unter. Er kann es allerdings nicht mit ansehen, wie der verrückte Krieger weiterhin unschuldige Menschen abschlachtet und bereitet sich für einen großen Kampf gegen ihn vor...

Fazit:
Nach dem eher schwachen Vorgänger war meine Motivation zunächst nicht gerade die Höchste. Doch schließlich habe ich das Doppelpack zu Hause und wenn ich jetzt nicht den zweiten Teil anschaue, werde ich das Ding wohl ungesehen ins Regal stellen und vergessen. Hier also mein kleines Review dazu.
Zunächst gefällt die Eröffnungssequenz mit einer netten Schwertkampforgie, wo auch Einiges an Blut vergossen wird. Natürlich bleibt schon direkt zu Anfang der eher trashige Charme des ersten Teils beibehalten und dürfte Fans (gibt es die?) erfreuen.
Der Hauptdarsteller ist noch der Alte und ansonsten wirkt auch alles soweit bekannt. Die Kostüme wurden noch immer nicht besser, aber immerhin halten sich nun die Längen deutlich zurück. Der großte Pluspunkt ist somit die kurzweiligere Spielzeit, die einen wesentlich besseren Erzählfluss zu verzeichnen hat. Entgegen der Packungsangabe von 96 Minuten, geht der Film übrigens "nur" knappe 80 Minuten. Das ist mir in diesem Fall auch sympathischer.
Kenner des ersten Teils finden sich sofort zurecht und wissen, was sie hier erwartet. Zum Glück ist Part 2 unterhaltsamer und die netten Gefechte wurde beibehalten. Also hat man quasi die wenigen Tugenden des Vorgängers beibehalten und die Laufzeit optimiert. Unterm Strich reicht es zwar noch immer nicht zu einer wirklich guten - aber immerhin höheren Wertung als beim Vorgänger. In meinem DVD-Player werden die Scheiben jedoch so schnell nicht mehr landen - da hab ich wesentlich tolle Sachen im Regal stehen...
Man sollte lieber zu den
A chinese Ghost Story - Teilen greifen, würde ich spontan empfehlen. Natürlich gibt es noch unzählige, weitaus bessere Werke als Kibakichi. Kibakichi ist halt was für Asien-Trashfreunde, die einfach alles gesehen haben wollen.
Die erneut mäßige deutsche DVD-Umsetzung holt auch keine Pluspunkte mehr. Die Lokalisierung ist nach wie vor ziemlich übel und das Bild kommt im unterdurchschnittlichen Vollbild daher.

Wertung:
4/10


Review-DVD: afn / splendid (deutsche RC2 DVD / Beide Teile im Glanzschuber)
Testsprache:
Deutsch/5.1 (O-Ton und Untertitel enthalten)
 

Bemerkungen:
-


Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 28.05.2007

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen