2.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted
 » The Target

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » The Hurricane Heist
 » Pacific Rim 2
 » American Horror Story - Staffel 7
 » Rampage
 » Avengers 3 - Infinity War
 » Wer ist Daddy?
 » Das Spiel
 » Midnight Sun - Alles für Dich
 » I, Tonya
 » Death Wish

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Kicks (ofdb)

Original-/Alternativtitel: Kicks
Land, Jahr: USA, 2017
Regie: Marc Webb
Darsteller: Jenny Slate, Chris Evans, Joe Chrest, Octavia Spencer
Altersfreigabe: FSK ab 16
Laufzeit (ca.): 87 Min.



Inhalt:

Brandon lebt in relativ armen Verhältnissen und möchte bei den örtlichen Cliquen einfach nur dazu gehören. Eines Tages leistet er sich ein paar sehr kostspielige Turnschuhe, die ihre Wirkung bei den anderen Jugendlichen glücklicherweise nicht verfehlen. Endlich scheint er gesellschaftlich anerkannt zu werden, doch auf dem Höhepunkt seines neues Lebens werden die schicken Treter von fiesen Kerlen abgezogen. Fortan unternimmt Brandon alles, um sein geliebtes Statussymbol wieder zu bekommen...



Kritik:

Die Geschichte klingt banal und ist aber gar nicht mal so abwegig geschrieben. Zwar gelten auch hier Markenklamotten als gewisses Statussymbol, doch in den Staaten stelle ich mir das in einigen Gegenden viel extremer vor. Auch wenn sich einige Zuschauer vielleicht wenig mit der Handlung identifizieren können, muss der interessante Verlauf und die tolle Leistung aller Beteiligten absolut gewürdigt werden.

Der Film ist von Anfang bis Ende recht spannend gestaltet und hat keine Längen zu verzeichnen. Es macht Spaß unserem erstklassigen jungen Darsteller bei seiner Arbeit zuzuschauen und die recht unvorhersehbaren Aktionen zu bestaunen. Einige Szenen - beispielsweise der Raub der Schuhe - gehen richtig unter die Haut und lassen die Faust ballen. Die ach so lapidaren Motive von Brandon werden plötzlich greifbar und der Spannungsbogen wächst.

Die Inszenierung ist hochwertig und gibt keinen Grund zur Klage. Einzelne Abschnitte sind in kleine Episoden mit gesonderten Titeln unterteilt. Ein stimmiger Soundtrack untermalt das Geschehen jederzeit passend und geht nicht auf die Nerven.

Die Prämisse von "Kicks" klingt verwunderlich, trotzdem geht das Ding ans Herz und lädt zum Abtauchen ein. Der Streifen ist gut gemacht und präsentiert eine äußerst ungewohnte, aber dennoch packende Geschichte mit grandiosen Darstellern.



Wertung:

7/10


Review-Exemplar: Universum Film (Blu-Ray)
Testsprache: Deutsch/DTS-HD Master Audio 5.1


Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 01.05.2018


<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen