2.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Catch Me
 » Necronomicon
 » Summer of '84
 » Wahrheit oder Pflicht
 » Babylon Berlin - Staffel 1
 » Prom Night
 » Lifjord - Der Freispruch / Staffel 1 + 2
 » Nur Gott kann mich richten
 » Nintendo Quest
 » Letztendlich sind wir dem Universum egal

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Lover's Concerto (ofdb)

Originaltitel/Alternativ:
Yeonae sosheol
Land/Jahr: Südkorea, 2002
Regie: Lee Han
Darsteller: Cha Tae-hyun, Son Ye-jin, Lee Eun-Ju, Park Yong-woo;
Laufzeit (ca.): 106 Min.
 

Inhalt:
Eines Tages erhält Ji-hwan einen geheimnisvollen Brief mit einem hübschen Foto darin. Es dauert nicht lange und er erinnert sich dadurch an schöne Tage, die er 5 Jahre zuvor erlebt hatte.
Vor genau 5 Jahren nämlich traf Ji-hwan auf zwei hübsche Mädels, mit denen er fortan eine tolle Zeit verbrachte. In eine verliebte er sich sogar auf den ersten Blick, doch brachte seine Zuneigung zunächst etwas peinlich rüber. Nachdem dies allerdings vergessen war, begann eine scheinbar unzerstörbare Freundschaft zwischen den Dreien. Sie unternahmen viel und hatten eine Menge Spaß. Alles schien harmonisch und sollte niemals enden, doch dann verliebten sich ausgerechnet beide Mädchen in ihn.
Sie gaben ihre Liebe nicht offen zu, da keine den schönen Moment zerstören wollte. Schließlich waren sie auch schon seit Jahren die besten Freundinen. Diese merkwürdige Situation sollte allerdings noch von anderen dramatischen Ereignissen überschattet werden...

Fazit:
Lover's Concerto ist sicherlich kein Film über weltbewegende Ereignisse, doch zieht unglaublich in seinen Bann. Dies liegt zum größten Teil nicht nur an der gelungenen Inszenierung, sondern an den toll agierenden Schauspielern. Fans des koreanischen Kinos erkennen natürlich gleich, welches Aufgebot hier präsentiert wird.
Egal ob Cha Tae-hyun (my sassy girl, Windstruck, Sad Movie), Son Ye-jin (The Classic, Crazy first Love) oder Lee Eun-Ju (Brotherhood) - bekannte Gesichter, die allesamt hier überzeugen konnten.
Viele Einstellungen dürften bereits aus anderen Werken bekannt sein (oder wurden später möglicherweise auch von diesem Film kopiert), doch das macht rein gar nichts. Egal ob witzige Momente, oder ruhige, eher traurige Stellen - langweilig wird es nie. Die Geschichte bietet neben der gefühlvollen Inszenierung nämlich auch genug Spannung bis zum Ende.
Lover's Concerto mag das Rad vielleicht nicht unbedingt neu erfunden haben, doch liefert das sehenswerte Zusammenspiel von Liebe und Dramatik und ist dabei zu keiner Stelle langweilig. Die sympathischen Hauptdarsteller wussten zu begeistern und schienen sichtbar Spaß an der Sache zu haben. Eine prima Mischung mit Parallelen zu beispielsweise "The Classic" oder "my sassy girl", die zwar nicht ganz an diese Werke rankommt, aber dennoch vollkommen überzeugen konnte.
Zur absoluten Höchstwertung fehlt noch ein ganz kleines Stückchen, doch eine uneingeschränkte Empfehlung ist mir der Film allemal wert. Ich wurde prima unterhalten und habe anschließend den DVD-Player mit einem guten Gefühl ausgeschaltet. Sehr schön!
Die günstige DVD aus Thailand bietet ein sauberes Bild und einen guten Sound. Daneben ist sogar noch etwas Bonusmaterial (Trailer, deleted Scene, Making of) zu finden.

Wertung:
9/10


Review-DVD:
thailändische RC3 DVD (Box of Fun)

Testsprache:
Koreanisch/5.1 + englische Untertitel

Bemerkungen:

-

Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 03.02.2007

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen