3.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Catch Me
 » Necronomicon
 » Summer of '84
 » Wahrheit oder Pflicht
 » Babylon Berlin - Staffel 1
 » Prom Night
 » Lifjord - Der Freispruch / Staffel 1 + 2
 » Nur Gott kann mich richten
 » Nintendo Quest
 » Letztendlich sind wir dem Universum egal

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Maze Runner 3 - Die Auserwählten in der Todeszone (ofdb)

Original-/Alternativtitel: Maze Runner: The Death Cure
Land, Jahr: USA, 2018
Regie: Wes Ball
Darsteller: Dylan O'Brien, Kaya Scodelario, Thomas Brodie-Sangster, Giancarlo Esposito;
Altersfreigabe: FSK ab 16
Laufzeit (ca.): 142 Min.



Inhalt:

Die Auserwählten sind nach dem Labyrinth und der Wüste nun endlich in vermeintlicher Sicherheit, doch noch längst nicht am Ende ihrer Reise. Sie beschließen in die letzte verbleibende Stadt "Last City" einzubrechen, um Freunde zu befreien und längst fällige Antworten zu erhalten....


Kritik:

Der erste Teil hat mir seinerzeit nur mäßig gefallen, die Fortsetzung war dann überraschend okay und nun liegt das letzte Kapitel der Trilogie vor.

Zunächst sei gesagt, das ich mit Szenario und Darstellern immer noch nicht so recht warm wurde und mir einige Passagen viel zu langatmig erschienen. Auch waren die vermeintlich lang erwarteten Antworten zu austauschbar und insgesamt viel zu wenig überraschend. Alles verlief zu routiniert und ohne große Risiken - was bei einem Jugendfilm vielleicht auch irgendwie zu erwarten war. Von einem höheren Härtegrad war hierbei sowieso nicht auszugehen. Die Handlung entfaltet sich unspektakulär und hierdurch nur bedingt spannend. Man blieb zwar durchwegs am Ball, war aber nie absolut gefesselt.

Die Inszenierung ist hochwertig und vermittelt den Eindruck einer untergegangenen Menschheit recht gut. Man kann sich schnell in das Szenario hineinversetzten und fühlt sich an "Mad Max" und Konsorten erinnert - wobei dessen Genialität natürlich nicht erreicht wird. Die Effekte waren überwiegend sehr gut und absolut am Puls der Zeit. Besonders Das Design der letzten Stadt hat gut gefallen und gab keinen Grund zur Klage.

Die Darsteller machen ihre Sache zwar passabel, konnten mich aber nicht vollends überzeugen. Die jungen Akteure wirkten größtenteils unglaubwürdig - obwohl deren zierliches Alter selbstverständlich ein wichtiger Bestandteil der Grundidee ist. Sie wirken oft zu naiv und nicht immer der Situation angemessen, die teils dürftige deutsche Lokalisation trägt ihren Teil zum durchwachsenen Eindruck bei. Einige Stimmen waren derart unpassend, dass sie extrem auf die Nerven gingen.

Wer "Maze Runner" bisher mochte, wird wohl auch mit dem dritten Teil etwas anfangen können. Grundsätzlich fand ich das Szenario vollkommen in Ordnung, doch einige Längen und allgemein wenig Innovation haben meine Aufmerksam immer wieder abschweifen lassen. Das Teil mag seine Fans haben, mich lässt das Ganze leider etwas kalt und so vermag ich keine eindeutige Empfehlung aussprechen. Die überaus positiven Kritik bei einem großen Versandhändler sprechen allerdings für eine Zielgruppe, denen ich natürlich nicht auf die Füße treten möchte und Jedem seine Meinung zugestehe.




Wertung:

6/10


Review-Exemplar: 20th Century Fox (Blu-Ray)
Testsprache:
Deutsch/DTS 5.1


Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 02.05.2018


<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen