1.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Catch Me
 » Necronomicon
 » Summer of '84
 » Wahrheit oder Pflicht
 » Babylon Berlin - Staffel 1
 » Prom Night
 » Lifjord - Der Freispruch / Staffel 1 + 2
 » Nur Gott kann mich richten
 » Nintendo Quest
 » Letztendlich sind wir dem Universum egal

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

My tutor friend

Originaltitel/Alternativ:
Donggabnaegi gwawoehagi
Land/Jahr: Südkorea, 2003
Regie: Kim Kyeong-hyeong
Darsteller: Kim Ha-Neul, Kwon Sang-woo, Kim Ji-Wu;
Altersfreigabe: 12+
Laufzeit (ca.): 113 Min.
 

Inhalt:
Ji-hun ist ein reicher und verzogener Sohn, doch ist er auf Nachhilfe angewiesen, da er schon 2 mal in der Schule sitzen geblieben ist. Er ist ein junger, unbekümmerter Draufgänger, der auch gerne mal eine ordentliche Schlägerei anzettelt.
Seine neue, gleichaltrige Nachhilfelehrerin Su-weon ist dagegen ruhig und eher schüchtern.
Schon das erste Zusammentreffen weckte keine Begeisterung beiderseits, doch Su-weon benötigt das Nachhilfegeld für ihr Studium.
Nachdem ihr Schüler nach einer Schlägerei von seinem wohlhabenden Vater auf der Polizei abgeholt wird, ändern sich die schönen Zeiten.  Sämtliche Kreditkarten von Ji-hun werden einbehalten, bis er endlich das Schuljahr besteht.
Aus der zunächst notgedrungenen Lehrgemeinschaft entwickelt sich letztendlich doch vielleicht mehr als anfangs erwartet....

Fazit:
My tutor friend war in Korea ein recht großer Erfolg und nicht umsonst. Die Charaktere harmonieren gut miteinander und die Geschichte hat einen guten Erzählfluss.
Doch leider bleibt der Film "nur" gut und kann sich nicht ganz mit anderen Genregrößen messen. Dazu bleibt die Story schon teilweise zu vorhersehbar und bietet keine überraschende Wendungen. Kleinere Kampfszenen lockern den gradlinigen Verlauf allerdings schön auf. Die Beziehungsmomente wurde zum Glück auch nicht zu übertrieben schmalzig dargestellt, aber gegen "my sassy girl" oder "Windstruck" wirken dennoch einige Romantikszenen viel zu blass. Die "Hass-Liebe" zwischen Schüler und Nachhilfelehrerin ist aber durchgehend höchst sehenswert, doch lässt der Film nach gut 2/3 der Laufzeit etwas nach.  Das verlorene Potential wird glücklicherweise mit einen unterhaltsamen Finale wieder ausgebügelt. Grade noch einmal die Kurve bekommen!
Der Soundtrack bleibt unauffällig, stört  aber nicht weiter.
Der Ton und vor allem das Bild der RC3 DVD sind recht gut und die englischen Untertitel leicht verständlich. Sie sind auch vom Tempo her kein Problem.
Letztendlich ist die Geschichte nicht wirklich originell, bietet aber dank der sympathischen Hauptdarsteller angenehme, leichtgängige Unterhaltung und lohnt einen Blick für Genrefans.

Wertung:
7,5/10

Bemerkungen:
-

Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 25.09.2006

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen