2.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Air Strike
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Das krumme Haus
 » Under the Silver Lake
 » Aquaman
 » Peppermint
 » Speed Kills
 » Venom
 » Project Overlord
 » Bohemian Rhapsody
 » Asphaltgorillas
 » Breakin In

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Naked Weapon

Originaltitel: Naked Weapon
Land/Jahr: Honk Kong 2002
Regie: Ching Siu-Tung
Darsteller: Maggie Q, Anya,
Daniel Wu, Jewel Lee, Cheng Pei Pei
Altersfreigabe: Keine Freigabe
Laufzeit (ca.): 86 Min


Inhalt:

Junge Mädchen aus aller Welt verschwinden spurlos. Die mysteriöse Dame, vom CIA nur "Madame X" genannt lässt sie auf einer einsamen Insel zu gefährlichen Kampfmaschinen trainieren. Über Jahre hinweg werden die jungen Mädchen zu reifen, hübschen, gut ausgebildeten tödlichen Frauen. Nach einer kleinen Einsatzprobe, behält sich "Madame X" die drei besten Elitekämpferinnen als Mordmaschinen für Ihre Zwecke. Sie verspricht Ihnen Wohlstand und einen schönen Lebensstil für Ihre Dienste. Kaum auf den harten Einsatz "vorbereitet" ziehen die Mädels auch schon mordend und unaufhaltbar durchs Land. Polizist Jack, welcher sich bereits seit 6 Jahren mit Begann der Kindesentführungen mit dem Fall beschäftigt, erkennt in einer vermeindlichen Attentäterin ein Kind eines seiner Fandungsakten. Nachdem er die Mutter der Killerin besucht, kreuzen sich auch bald die Wege der Kontrahenten und sie kommen sich schon bald näher als gewollt...

Fazit:
Anspruchslose Story, starke Action und schöne Frauen -alles was ein guter Unterhaltungsfilm braucht! "Naked Weapon" besitzt einige Komponente, die meinen Geschmack voll und ganz treffen, zudem ist die Umsetzung wirklich kurzweilig und ordentlich actionreich gemacht. Die Mädels sind hübsch, die Schiessereien gut gemacht und die launigen Kämpfe zahlreich. Kurz: Dieser Film bietet alles was ein unterhaltsamer Actionabend braucht. Einige eingeflochtene Liebesmomente trösten zwar nicht über die lahme Story, doch die satte Action macht alles wieder wet. Nach "my sassy girl" diese Woche mal wieder etwas aufregendere und anspruchslosere Kost, aber das muss ja auch mal wieder sein. Hirn abschalten und an den hübschen Mädels in toller Action erfreuen!


Wertung:
9/10

Bemerkungen:
Die deutsche DVD bietet gute Bildqualität und einen satten, bassgeladenen DTS Sound. Das Bonusmaterial könnte etwas umfangreicher sein, aber alles in allem bin ich zufrieden das der Film überhaupt raus kam und zudem brauchbar übersetzt wurde.

Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 23.08.2003

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen