6.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Air Strike
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Das krumme Haus
 » Under the Silver Lake
 » Aquaman
 » Peppermint
 » Speed Kills
 » Venom
 » Project Overlord
 » Bohemian Rhapsody
 » Asphaltgorillas
 » Breakin In

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Only Yesterday - Tränen der Erinnerung (ofdb)

Originaltitel/Alternativ:
Omohide poro poro / Memories of Yesterday
Land/Jahr: Japan, 1991
Regie: Isao Takahata
Darsteller: -
Altersfreigabe: FSK 12
Laufzeit (ca.): 119 Min.
 

Inhalt:
Die 27jährige Taeko lebt in Tokio und verdient sich Ihren Unterhalt als Angestellte in einem Büro. Der Alltag ist trist, doch bald steht eine Reise aufs Land zu Verwandten bevor. Diese Tage sollten kein einfacher Urlaub werden, sondern eine Reise in die eigene Vergangenheit.
Die Geschichte springt ständig in Taekos Jugend zurück und viele vergessene Ereignisse steigen wieder in die Erinnerung empor. Die ersten Schläge vom Vater, die Auseinandersetzungen mit den Schwestern und die schwierigen Momente in der Schule sind wieder vor ihren Augen...


Fazit:
Only Yesterday ist kein kurzweiliger Film für Zwischendurch, sondern ein Werk, welches man in Ruhe und ohne Ablenkung in Angriff nehmen sollte. Wie die Inhaltsangabe schon andeutet ist der Film eher ruhig, beinahe schon etwas träge und mit Emotion gespickt - ohne dabei Effekthascherei zu betreiben.

Wertfrei betrachten wir das Leben einer jungen Dame, die eine - im Prinzip schon realistische - und oft traurige Jugend erlebt hatte. Bis zu einem gewissen Grad ist dies sehr interessant, aber aufgrund der vielen sehr behäbigen Elemente nicht immer ohne Längen erzählt.

Typisch für das berühmte Ghibli-Studio wurde auch hier tolle Qualität abgeliefert, was die Technik betrifft. Die Zeichnungen sind sauber, reich an Details und die Figuren realistisch und gut proportioniert. Die klassische Musik passt hervorragend zum Gesehen und setzt an den richtigen Stellen ein. Manch eine Szene lädt hierdurch deutlich mehr zum Träumen ein oder wird emotional bestärkt.

Wer mit der Thematik an sich etwas anfangen kann, darf sich gerne auf diesen Selbstfindungstripp aus den Hause Ghibli einlassen, doch ich konnte nur mit Vorbehalt in die Welt von Taeko versinken. Dies lag nicht an der einwandfreien Technik, sondern viel mehr an der streckenweise viel zu unspektakulären Erzählweise. Würde mich jemand fragen, würde ich "Only Yesterday" eher als Anime für Mädels abstempeln, denn als allgemeiner Tipp für beide Geschlechter.
Natürlich sind gerade die Geschmäcker unterschiedlich und ich hoffe, dass mich niemand aus der ofdb.de für meine Meinung hauen wird. Schließlich finden wir hier einige Höchstwertungen, die immerhin beweisen, dass der Film auch ein Meisterwerk in manchen Augen darstellt.
Insgesamt macht das Werk viel richtig und die knappen 2 Stunden haben auch ihre spaßigen Momente, dennoch wandert die Scheibe erstmal ins Regal und irgendwann an einem entfernten Sonntagmittag mal wieder im Player. Guter Anime - doch es gibt weitaus tollere Werke des Studios - meiner Meinung nach.


Wertung:
7/10


Review-DVD: Universum (deutsche RC2 DVD)
Testsprache:
Deutsch/2.0 (O-Ton und Untertitel enthalten)


Bemerkungen:




Trailer:
 


Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 22.02.2009

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen