1.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Catch Me
 » Necronomicon
 » Summer of '84
 » Wahrheit oder Pflicht
 » Babylon Berlin - Staffel 1
 » Prom Night
 » Lifjord - Der Freispruch / Staffel 1 + 2
 » Nur Gott kann mich richten
 » Nintendo Quest
 » Letztendlich sind wir dem Universum egal

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Save the green Planet (ofdb)

Originaltitel/Alternativ:
Jigureul jikyeora!
Land/Jahr: Südkorea, 2003
Regie: Jeong Jun-hwan
Darsteller: Shin Ha-kyun, Baek Yun-shik, Hwang Jeong-min, Lee Jae-yong;
Altersfreigabe: Keine Jugendfreigabe
Laufzeit (ca.): 117 Min.
 

Inhalt:
Die Außerirdischen sind bereits unter uns! Dies glaubt zumindest der leicht verrückte Bjung-Gu. In 4 Tagen findet die nächste Mondfinsternis statt und er befürchtet dass die fremden Wesen dann komplett die Erde erobern möchte.
Fest entschlossen unseren Planeten zu retten, entführt er einen hohen Industrieboss. Er hält diesen für einen Außerirdischen und möchte somit Kontakt zu seiner Spezies aufnehmen. Doch zunächst muss er dieses Alien erst einmal enttarnen und muss dabei zu vielen schmerzhaften Methoden greifen. Wäre das nicht genug, ist die Polizei ihm bereits auf den Fersen...

Fazit:
Zumindest laut Verpackung ist Save the green Planet "der absolute Kultfilm aus Korea" und vielleicht hat man damit nicht ganz unrecht. Ich habe den Film bereits vor einigen Monaten betrachtet, doch war ich nicht so ganz Aufmerksam dabei. Dies war ein Fehler. Auf diesen Film muss man sich richtig konzentriert einlassen und dann wird seine Genialität bewusst.
Die Geschichte klingt etwas verrückt, unser Hauptdarsteller ist leicht debil, doch irgendwie hat das Teil einen gewissen Reiz. Die tollen Akteure liefern ein schönes Kammerspiel und anfangs verrückte Theorien werden gegen Ende zunehmend glaubhafter.
Die eingespielte Gesellschaftskritik war nicht aufgesetzt und verlieh grade am Ende noch einen netten Unterton.
Für seine hohe Altersfreigabe zeigt der Film immer wieder kleine Szenen, die einem den Schauer über den Rücken treiben. Es wird zwar nicht übermäßig viel Blut vergossen, doch die vorhandenen Effekte sind richtig gut gemacht. Es wirkt -wie die gesamte Aufmachung- alles extrem hochwertig.
Die Optik und auch die akustische Seite waren klasse. Trotz teils eher düsteren Kameraeinstellungen wirkte alles ziemlich edel und wunderbar inszeniert. Die Musik begeisterte mit nicht alltäglichen Coverversionen bekannter Musikstücke und wurde stets passend eingespielt. Allgemein hat die Musikwahl ausgezeichnet zum Streifen gepasst.
Unterm Strich ist "Save the green Planet" schon irgendwo klasse gemacht. Wenn man sich richtig drauf einlässt, bekommt man einen äußerst stimmigen Streifen mit guten Schauspielern und passender audio-visueller Umsetzung.
Sicherlich kein alltäglicher Film, doch grade für Freunde des abgedrehten Humors eine große Empfehlung wert.
Die deutsche DVD ist übrigens auch eine Empfehlung wert. Das Bild ist ganz gut und vor allem der DTS-Sound machte ein bisschen was her. Ein wichtiger Punkt -die deutsche Synchro- war (zumindest bei den Hauptpersonen) sehr gut geworden! Das Digipack mit hübschen Abbildungen gefällt mir ebenfalls. Kauftipp.

Wertung:
8,5/10

Review-DVD:
I-On New Media (deutsche Doppel-DVD im Digipack, RC2)
Testsprache:
Deutsch/DTS (O-Ton und Untertitel enthalten)

Bemerkungen:

-

Diese DVD kaufen:

Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 01.01.2007

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen