6.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted
 » The Target

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Wonder Woman
 » A Cure for Wellness
 » John Wick 2
 » Die Mumie (2017)
 » Vier gegen die Bank
 » Live by Night
 » Masterminds
 » Buffy - Staffel 5
 » Alien: Covenant
 » Die Irre Heldentour des Billy Lynn
 » x.X.x. 3

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Scream 4 (ofdb)

Original-/Alternativtitel: Scream 4 / Scre4m
Land, Jahr: USA, 2011
Regie: Wes Craven
Darsteller: David Arquette, Neve Campbell, Courteney Cox, Emma Roberts;
Altersfreigabe: FSK ab 16
Laufzeit (ca.): 103 Min.

 

Inhalt:
15 Jahre nach den traurig, berühmten Vorfällen in kleinen Städtchen Woodsboro ist das damalige Opfer Sydney Prescott wieder zu Besuch und stellt ihr neues Buch vor, indem sie ihre hartes Schicksal tapfer verarbeitet.
Die Einwohner stehen ihrem >Ehrengast< überwiegend skeptisch gegenüber, doch Sydney kleine Cousine freut sich enorm. Sie hat ihre bekannte Verwandtschaft noch nie wirklich kennen gelernt und ist voller Erwartungen.
Als dann plötzlich eine neue Mordserie beginnt, ruft das sofort das alte Team rund um den mittlerweile beförderten Sheriff Dewey und dessen Ehefrau Gale Weathers auf den Plan...


Fazit:

War es das liebe Geld oder wollte man den billigen Plagiaten mal wieder zeigen, wie gut das Original schmeckt? Noch gut erinnere ich mich daran gelesen zu haben, dass Neve Campbell ja nie wieder einen "Scream"-Teil machen wollte und plötzlich flog die Ankündigung von Teil 4 ins Haus. Herausgekommen ist kein Meisterwerk (was ich auch ehrlich gesagt nicht erwartet habe) - sondern ein beachtlich- unterhaltsamer Slasher, der sich ungemein vertraut anfühlt und nicht mit Anspielungen auf aktuellere Genrevertreter verzichtete.

Im Kino war zu spüren, dass viele Besucher die Vorgänger gar nicht oder nur lückenhaft kannten. Im Prinzip war dies kein Problem, da "Scream 4" auch als eigenständiger Film funktionierte - aber Kenner haben einfach mehr von den vielen Anspielungen und Querverweisen zu den vorherigen Teilen. Interessanterweise fühlte es sich so an, als hätten die Macher auch hier den miserablen dritten, wenn nicht sogar den soliden zweiten Teil völlig ausgeblendet und sich zumeist auf den ersten Teil der Saga berufen.

Die Handlung bietet im Grunde wenig Neues, vermischt aber alt bewährtes gut mit aktuelleren Filmzitaten und unterhalt damit erstaunlich gut. Es gibt so gut wie keine Längen und das Treiben schreitet jederzeit gut voran. Die relativ häufigen Mordszenen sind gut erdacht und sparen trotz blutiger Machart nicht an Querverweisen auf die Vorgänger.

Die Effekte sind gut gemacht und für eine 16er Freigabe recht blutig. Im Gesamtkontext gesehen geht die Einstufung jedoch absolut in Ordnung und ist jeder zu lasch, noch zu hart. Rückblickend fand ich einige Passagen aus dem ersten Werk wesentlich deftiger und vor allem viel ernster inszeniert - und der ist nun immerhin von Index runter und auch ab 16 neu geprüft worden...

"Scream 4" ist wie ein Wiedersehen mit alten Freunden. Die Figuren sind gealtert, aber immer noch liebenswert und feche Jungstars wie Hayden Panettiere ("Heroes") sorgen für frisches Blut in den alten Schläuchen. "Scream 4" ist wahrlich nicht überragend, fast erschreckend bodenständig, übt aber dennoch eine gewisse Faszination aus. Genrefans dürften sich sofort heimisch fühlen und das Kino ohne größere Enttäuschung verlassen. Die Blu-Ray steht auf jeden Fall auf meiner Merkliste und wird bei Erscheinen direkt einkassiert und erneut in heimischer Kulisse aufmerksam begutachtet.

Diese Fortsetzung ist bei Weitem nicht so wegweisend wie Teil 1, doch unterm Strich äußerst solide Slasherkost - die etlichen Kopien zeigt, wie man Klassiker zitiert und dabei einigermaßen cool rüberkommen kann. Bin mal gespannt, ob dies der Auftakt zu einer neuen Trilogie ist - oder es aufgrund mäßiger Zuschauerzahlen bei einem einmaligen Revivel bleibt...


Fazit: (Update der deutschen Blu-Ray/DVD)
Im Gegensatz zum vorgestrigen Update von Imprint hat sich zwar an den filmischen Qualitäten von "Scream 4" nichts geändert, aber das war ja auch nicht schlimm. Endlich konnte ich mir die bis dato gelungenste Fortsetzung der wegweisenden Horror-Reihe im Heimkino zu Gemüte führen und noch immer wurde ich erstklassig bei Laune gehalten. Auch wenn die Auflösung bei erneuter Sichtung ein alter Hut ist, funktioniert das Konzept aus Eigenständigkeit und dem Verwenden etlicher Zitate und augenscheinlich bekannter Szenen sehr gut. "Scream 4" definiert sicherlich Nichts neu, gehört trotzdem zu den besten Genrevertretern in der letzten Zeit - und zeigt, wie gute Fortsetzungen gehen.

Die deutsche Blu-Ray überzeugt mit gutem Bild (leichtes Rauschen in dunkeln Bereichen, ansonsten tolle Schärfe und kräftige Farben) und einem tollen Sound. Die Synchronisation gefiel schon damals im Kino und gibt zu Hause auch keinen Grund zur Klage. Filmfreunden sei übrigens das schicke Steelbook der "blauen Scheibe" ans Herz gelegt - es macht sich anschaulich im Regal.



Wertung:
7,5/10

Review-DVD/Blu-Ray: Universal
Testsprache:
Deutsch/5.1


Trailer auf youtube:
www.youtube.com/watch?v=u4pKWadYgxI

 

Dieses Testmuster wurde freundlicherweise von Voll:Kontakt zur Verfügung gestellt.
Vielen Dank!

 


Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 30.05.2011
Update: 11.11.2011

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2016 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen