4.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Catch Me
 » Necronomicon
 » Summer of '84
 » Wahrheit oder Pflicht
 » Babylon Berlin - Staffel 1
 » Prom Night
 » Lifjord - Der Freispruch / Staffel 1 + 2
 » Nur Gott kann mich richten
 » Nintendo Quest
 » Letztendlich sind wir dem Universum egal

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Sexy Teacher - Who slept with her? (ofdb)

Originaltitel/Alternativ:
Nooga Geun nyeowa Jasseulgga?
Land/Jahr: Südkorea 2006
Regie: Kim Yoo-Seong
Darsteller: Kim Sa-Rang, Park Yoon-Kyu, Lee Hyeok-Jae, Ha Dong-Hun;
Laufzeit (ca.): 105 Min.
 

Inhalt:
Eine neue Lehrerin, die sich in ihrer Ausbildung befindet kommt an eine reine Jungenschule. Sie ist so sexy, dass sie nicht nur ihren Schülern, sondern auch dem männlichen Lehrpersonal sofort den Kopf verdreht.
Drei Schüler bekommen die Ehre zu Teil mit ihr ein Projekt für das Schulfestival durchzuführen. Natürlich will sich jeder vor ihr profilieren, doch leider kommen einige Aktionen eher peinlich rüber.
Am Abend des Festivals glaubt ein Lehrer die neue Lehrerin beim Liebesspiel beobachtet zu haben. Nun stellt sich allerdings die Frage mit wem sie sich vergnügt hatte....

Fazit:
Im Prinzip ist "Sexy Teacher" ein recht durchschnittlicher Streifen aus Korea. Die Geschichte geht in Ordnung, der Witz-Faktor hätte stellenweise vielleicht noch etwas höher sein dürfen. Doch warum ist dieser Film gar nicht mal so schlecht?
Dies liegt zum größten Teil an der wirklich bezaubernden Hauptdarstellerin und der Chemie der ausgefallenen Charaktere untereinander. Die relativ unspektakuläre Sache wird so recht unterhaltsam erzählt und besitzt glücklicherweise keine großen Längen. Obwohl es nicht so humorreich wie in anderen Genrekollegen zugeht, so passend sind einige Momente, um ein schmunzeln auf die Lippen zu zaubern.
Die Darsteller sind durchwegs gut ausgewählt worden und spielen ihre skurrilen Figuren sehr gut. Die koreanische DVD bot ein ebenso gutes Bild und einen überzeugenden Sound.
Unterm Strich war "Sexy Teacher" ein äußerst unterhaltsamer Streifen, welchen ich mir gerne angeschaut habe. Es wurde zwar nichts Neues offeriert, aber eine solide Darstellung (vor allem von der sexy Lehrerin) geboten und der Unterhaltungsfaktor war hoch. Die nicht übertrieben vielen Witze zündeten zur richtigen Zeit, das Gesamtbild befriedigte letztendlich doch. Kein Highlight, aber auch keinesfalls ein Fehlgriff für Genrefreunde!

Wertung:
7/10


Testsprache:
Koreanisch + englische Untertitel

Bemerkungen:

-

Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 24.02.2007

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen