3.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Catch Me
 » Necronomicon
 » Summer of '84
 » Wahrheit oder Pflicht
 » Babylon Berlin - Staffel 1
 » Prom Night
 » Lifjord - Der Freispruch / Staffel 1 + 2
 » Nur Gott kann mich richten
 » Nintendo Quest
 » Letztendlich sind wir dem Universum egal

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Shadowless Sword (ofdb)

Originaltitel/Alternativ:
Muyeong Geom
Land/Jahr: Südkorea, 2005
Regie: Kim Young Jun
Darsteller: Lee Seo Jin; Yoon Soy; Lee Ki Young;
Altersfreigabe: FSK 16
Laufzeit (ca.): 112 Min.
 

Inhalt:
//übernommen vom Gastreview von Hatebreed//
Im Jahr 927 wurde das Königreich von der Invasionsarmee Killing Blade überrannt, und die Königsfamilie ermordet.
Die Kriegerin Soha soll den Thronfolger aus dem Exil eskortieren, da im Land Hunger und Unterdrückung durch eine korrupte sowie nicht legitimierte Regierung herrschen. Diese versucht mit allen Mitteln zu verhindern, dass der Prinz und zukünftige König seine Heimat lebend erreicht. Dazu schickt sie Assassinen und Ninjas aus, die dem Paar den Garaus machen sollen.

Fazit:
Shadowless Sword war ein guter Film, der mich weder großartig überrascht, aber auch nicht wirklich enttäuscht hat.
Die Geschichte geht für ein solches Szenario vollkommen in Ordnung und die Schauspieler machen ihre Sache durchaus gut. Hin und wieder begeistern gute gemachte Gefechte oder nette optische Spielereien verwöhnen das Auge.
Auf eine eigene Inhaltsangabe habe ich diesmal allerdings verzichtet. Dies soll nicht zur Gewohnheit werden, doch besser kann man das Geschehen eigentlich gar nicht umschreiben und stumpf Packungstexte kopieren will ich auch nicht.
Bei diesem Review möchte ich mich auch relativ kurz halten. Wer meinen Geschmack kennt, der weiß, dass dies nicht mein Lieblingsgenre ist - aber ich dennoch gelegentlich ein Blick wage. Südkorea hat immerhin mehr als nur Teeniefilmchen oder Dramas zu bieten. Der Streifen war rundum gut und stellt Fans garantiert zu frieden. Eine runde, kurzweilige Alternative zu zuletzt epischen Werken wie Musa, welche nun auch als deutsche Scheibe veröffentlicht worden sind.

Wertung:
7/10


Review-DVD: Splendid (deutsche RC2 DVD)
Testsprache:
Deutsch/5.1

Bemerkungen:

-

Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 22.03.2007

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen