6.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Catch Me
 » Necronomicon
 » Summer of '84
 » Wahrheit oder Pflicht
 » Babylon Berlin - Staffel 1
 » Prom Night
 » Lifjord - Der Freispruch / Staffel 1 + 2
 » Nur Gott kann mich richten
 » Nintendo Quest
 » Letztendlich sind wir dem Universum egal

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Sonatine

Regie: Takeshi Kitano
Darsteller: Takeshi Kitano
Altersfreigabe: Keine Freigabe
Laufzeit (ca.): 94 Min


Inhalt:

Yakuza-Killer Murakawa wird mit seinen Mannen zu einem letzten Auftrag geschickt: Er soll einer befreundeten Mafiabande beistehen, doch leider kommt alles anders als gedacht. Kurz nach seiner Ankunft wird er mit seinen Gefolgsleuten blutig überrascht und sie beschließen in einem Strandhaus unterzutauchen. Die Yakuzabrüder verbringen Ihren Zwangsurlaub mit netten Späßen und Spielereien. Selbst das Eis Ihres Anführers beginnt zu schmelzen. Er albert ebenfalls mit seinen Gefolgsleuten herum, bis die harte Realität ihn doch wieder einfängt.

Fazit:
Endlich wieder ein weiterer Film von und mit Kitano in meiner Sammlung. Sonatine besitzt typischerweise wieder einmal harte Schusswechsel und ruhige, andächtige Momente. Es macht wirklich Spaß den Gangstern bei Ihrem Urlaub zuzuschauen und Takeshi ist wieder einmal über alle Zweifel erhaben. Ein ungewöhnlicher Yakuzastreifen, welcher Fans von Kitano gefallen dürfte. In meinen Augen kein Meisterwerk im Stil von Hana Bi oder vergleichbaren, aber wie gesagt für Fans eh Pflichtprogramm.

Wertung:
8/10

Bemerkungen:
-

Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 23.08.2003

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen