3.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Catch Me
 » Necronomicon
 » Summer of '84
 » Wahrheit oder Pflicht
 » Babylon Berlin - Staffel 1
 » Prom Night
 » Lifjord - Der Freispruch / Staffel 1 + 2
 » Nur Gott kann mich richten
 » Nintendo Quest
 » Letztendlich sind wir dem Universum egal

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

The Two Faces of My Girlfriend

Originaltitel/Alternativ:
2 Faces of My Girlfriend / Doo Eolgooleui Yeochin
Land/Jahr: Südkorea, 2007
Regie: Seok-hoon Lee
Darsteller: Tae-gyu Bong, Ryeo-won Jeong, Hae-eun Lee, Eun-Jeong Sin;
Laufzeit (ca.): 115 Min.
 

Inhalt:
Guchang ist nicht gerade beneidenswert. Er lebt in einfachen Verhältnissen, verdient sich das Geld neben dem Studium eher schlecht als Recht als Nachhilfelehrer und hat ziemlich trottelige Freunde. Das schlimmste jedoch: er schaut selbst nicht gerade besonders toll aus und hatte noch nie im Leben eine Freundin. Für einen Kuss allein würde er schon alles tun.
Eines Tages trifft er auf die nette Anni, die sich sogar sichtlich wohl bei ihm und seinen Freunden fühlt. Guchang fühlt sich immer weiter zu ihr hingezogen, doch bemerkt erst auf den zweiten Blick, was mit seiner Freundin nicht stimmt. Anni kam nicht wirklich über ihre letzte Beziehung hinweg und entwickelte ein gespaltenes Verhaltensmuster. In einigen Situationen erwacht daher die grobe, mannhafte "Hani" in ihr zu leben - und verwirrt damit ihre Umgebung. Guchang will dennoch mit ihr zusammen sein und Sie von ihrer Last befreien...

Fazit:
Schon länger hatte ich keine romantische Liebeskomödie aus meinem geliebten Korea mehr gesehen und da kam mir "The Two Faces of My Girlfriend" gerade recht. Die recht aktuelle Produktion zeigt zwar gute Ansätze, konnte durchaus gut unterhalten - aber an anderen Referenzwerken wird hier zu keiner Zeit gekratzt.
Die Geschichte ist zwar nicht gerade ein Meisterwerk an Ideenreichtum und auch so mancher Gag ist allseits bekannt, doch zumindest am Anfang macht das Ding ne Menge Laune. Die teils - aus anderen Werken - lieb gewonnenen Charaktere überzeugen auch hier. Egal in welchen Situationen, mal lustig, mal dramatisch, stets stimmt die Chemie untereinander und dem Zuschauer geben über.
Nach dem stimmigen, kurzweiligen Anfang, fällt der Spaßfaktor in der zweiten Hälfte leider etwas ab. Die Gags sind nicht mehr so spritzig und der dramatische Einschlag gefällt nicht ganz so gut, wie in anderen Werken des Landes. Man ist nicht ganz so gepackt von dem Szenario, möchte man dennoch wissen, wie es aus geht bzw. ob Anni geheilt werden kann.
Unterm Strich bot "The Two Faces of My Girlfriend" eine größtenteils gute Unterhaltung mit symphatischen Schauspielern und gelungenen Späßen. Genrefreunde verschenken hier auf keinen Fall ihre Zeit, doch mit einem noch schönerem Erzählverlauf im zweiten Part wäre hier durchaus mehr möglich gewesen. Es bleibt ein netter Film, aber keine uneingeschränkte Empfehlung. Die Koreascheibe jedenfalls ist wieder einmal sehr gut ausgefallen, was Bild und Ton betrifft.

Wertung:
7/10


Testsprache:
Koreanisch/5.1 + englische Untertitel

Diese DVD kaufen:



Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 20.01.2008

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen