6.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted
 » The Target

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Free Fire
 » The Glass House
 » The Founder
 » Get Out
 » Die Versunkene Stadt Z
 » Valerian - Die Stadt der tausend Planeten
 » Ghost in the Shell
 » Zodiac - Die Spur des Killers
 » Power Rangers
 » Elle
 » Halt mich fest

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Unsere kleine Schwester (ofdb)

Original-/Alternativtitel: Umimachi diary
Land, Jahr: Japan, 2015
Regie: Hirokazu Koreeda
Darsteller: Haruka Ayase, Masami Nagasawa, Kaho, Suzu Hirose;
Altersfreigabe: FSK o.A.
Laufzeit (ca.): 123 Min.



Inhalt:

Der Vater ist gestorben und seine 3 Töchter machen sich auf den Weg zu seiner Beerdigung. Dort lernen sie auch den jüngsten Nachwuchs ihres Erzeugers kennen und schließen die Stiefschwester sogleich in ihr Herz. Sie beschließen alle zusammen zu wohnen und sich besser kennen zu lernen. Die Verwandtschaft sieht das skeptisch, aber die Damen sind nicht von ihrem Vorhaben abzubringen...


Kritik:

Schon der Trailer hat unglaublich neugierig auf das Werk gemacht und das Ergebnis hat nicht enttäuscht. "Unsere kleine Schwester" ist zwar ein ruhiges und realistisches Familienportrait, schafft dabei jedoch sehr unterhaltsam zu sein und zu jeder Sekunde warmherzige Vibrationen zu verteilen.

Die Geschichte ist mitten aus dem Leben gegriffen und überraschend alltäglich, obwohl filmtechnisch noch gar nicht mal so sehr abgenutzt. Alles verläuft im Grunde sehr unspektakulär und ist dabei nicht einmal langweilig. Es macht unerwartet viel Freude den sympathischen Figuren bei ihrem normalen Leben beizuwohnen und Emotionen mit ihnen zu teilen. Die Chemie untereinander stimmt definitiv und die Glaubwürdigkeit als Schwestern ist trotz etwas unterschiedlicher Charaktere vollends gegeben.

Die Inszenierung ist hochwertig und dem Geschehen angepasst. Schöne Aufnahmen und überwiegend ruhige Schnitte verbreiten keine Ungemütlichkeit und laden zum Verweilen ein. Die Klangkulisse ist sehr unaufdringlich und lässt den realistischen Hintergrundgeräuschen ihren Raum.

Einfühlsam, kleinlaut und liebevoll. "Unsere kleine Schwester" zeichnet ein Portrait einer alltäglichen Situation und trifft dabei stets die richtigen Töne. Dieser Streifen ist ein kleines Meisterwerk und verdient seine verdiente Chance - auch beim hiesigen Publikum. Leider ist das gute Stück bis dato nur auf DVD bei uns erhältlich - drücken wir mal die Daumen für einen nachgeschobenen HD-Release.



Wertung:

8,5/10

Review-Exemplar: Pandora Film (DVD)
Testsprache: Deutsch/5.1


Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 09.10.2016


<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2016 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen