3.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Catch Me
 » Necronomicon
 » Summer of '84
 » Wahrheit oder Pflicht
 » Babylon Berlin - Staffel 1
 » Prom Night
 » Lifjord - Der Freispruch / Staffel 1 + 2
 » Nur Gott kann mich richten
 » Nintendo Quest
 » Letztendlich sind wir dem Universum egal

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Unstoppable Marriage (ofdb)

Originaltitel/Alternativ:
Mot mallineun gyeolhon
Land/Jahr: Südkorea, 2007
Regie: Kim Seong-wook
Darsteller: Kim Su-mi, Im Chae-mu, Yoo Jin, Ha Suk-jin;
Laufzeit (ca.): 112 Min.
 

Inhalt:
Ki-baek ist reich, schaut gut aus und wechselt des Öfteren seine Freundinnen. Seinen Unterhalt verdient er sich als Schönheitschirurg und ist dabei auf Brustvergrößerung spezialisiert.
Eines Tages bei einem Paragliding -Tripp trifft er auf das graue Mäuschen Eun-ho. Dummerweise hänselt diese Dame unseren charmanten Kerl, weil dieser sich während dem Ausflug vor Angst in die Hose gemacht hat. Um diese Peinlichkeit nicht publik zu machen, bietet Ki-baek ihr Geld an, doch sie lehnt dankend ab. Als Gefälligkeit soll er ihren Kurs für das Gestalten von Papier-Figuren besuchen. Fortan treffen sich die Beiden jedoch öfter und versuchen sich gegenseitig in peinliche Situationen zu bringen. Aufgrund der unterschiedlichen Lebensstandards ist dies auch nicht gerade schwierig, doch nach der anfänglichen Feindseeligkeit entsteht letztendlich eine wunderbare Romanze.
Alles ist eigentlich so wunderbar - wären da nicht die Eltern der beiden Verliebten. Ki-baek's  Mutter und der Vater von Eun-ho sind geschäftlich verbitterte Rivalen. Aus gemeinsamen Interesse versuchen sie daher, ihre Beiden Kinder um jeden Preis auseinander zu bringen und eine mögliche Hochzeit abzuwenden...

Fazit:
Ich gebe es offen zu: dieser Film war ein totaler Blindkauf. Während ich grade im Shoppingfieber war, wanderte die Maus schnell auf den Bestellbutton und das Teil lag im Warenkorb. Ich habe mir die Inhaltsangabe nicht durchgelesen und war mit dem schönen Cover und dem Schriftzug "Limited Edition" bereits zufrieden.
Als die Scheibe (neben einigen Anderen) endlich in meinen Händen war und eine erste Sichtung anstand, war ich zunächst etwas enttäuscht. Ich habe mir nur kurz einmal den Trailer (bzw. das enthaltene Musikvideo) angeschaut und war nicht so recht angetan von dem Gebotenen. Da ich ein Review für diese Woche aber fest eingeplant hatte, musste das Teil dennoch in den Player und überraschte mich - so wie kein Film in jüngster Zeit!
Mag das ganze Szenario doch arg an den Haaren herbeigezogen und nahezu "Märchenhaft" sein, so launig ging es durchwegs zu. Die Geschichte war einfach unterhaltsam und die sympathischen Charaktere lieferten ein tolles Spiel ab. Die Dialoge waren mal witzig, mal ansatzweise tiefgründig und ließen am Ende sogar so Etwas wie eine Botschaft zurück. Bei manchem Dialog konnte ich fast Tränen weinen und bei anderen wiederrum kam schon fast Mitleid auf. An Bissigkeit waren sie jedenfalls kaum zu übertreffen.
Während man anfangs nicht mit jeder Figur direkt warm wurde, so sehr wuchsen sie doch ans Herz. Jede verkörperte auf ihre Weise die ziemlich eigenwillige Rollen absolut hervorragend. Unsere Hauptdarstellerin verzauberte mich jedenfalls bereits als graues Mäuschen von Anfang an.
Die ausgezeichnete Musikkulisse bot jederzeit die richtige Untermalung und fiel mir an vielen Stellen sehr positiv auf. Vielleicht schaue ich mich auch mal nach dem Soundtrack um.
Unstoppable Marriage wird Verächter solcher Filme natürlich keineswegs bekehren, doch Genrefreunde wie mich in Verzückung versetzen. Die Wertung 9 von 10 ist vielleicht etwas hoch gegriffen, doch ich schreibe dieses Review hier direkt nachdem ich den Film gesehen habe - und ich bin noch voll guter Laune davon. Selten habe ich mich in letzter Zeit dermaßen unterhalten gefühlt - und vor allem so herzhaft gelacht und mit meinen Akteuren mitgefiebert. Mag das Ganze für manche Zuschauer einfach nur belanglos sein und nichts wirklich Neues bieten - ich bin von dieser runden Umsetzung absolut überzeugt. Sicherlich einer der besten Blindkäufe der letzten Zeit! Mögt mich wegen dieser Traumwertung für verrückt halten, aber sorry, ich liebe solchen Kitsch einfach total.

Wertung:
9/10


Review-DVD: Poibos (koreanische RC3 DVD; Limited Edition)
Testsprache:
Koreanisch/DTS + englische Untertitel
 

Bemerkungen:
An der koreanischen RC3 Scheibe gibt es nichts zu meckern. Das Bild ist sehr gut und der Ton liegt im klaren DTS vor. Für eine solch neue Produktion natürlich wie es zu erwarten war.

Diese DVD kaufen:



Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 10.08.2007

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen