6.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum
 Datenschutz

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Lucid Dream
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Summer of '84
 » Wahrheit oder Pflicht
 » Babylon Berlin - Staffel 1
 » Prom Night
 » Lifjord - Der Freispruch / Staffel 1 + 2
 » Nur Gott kann mich richten
 » Nintendo Quest
 » Letztendlich sind wir dem Universum egal
 » Jurassic World: Fallen Kingdom
 » No Way Out - Gegen die Flammen

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Wind River (ofdb)

Original-/Alternativtitel: Wind River
Land, Jahr: USA, 2017
Regie: Taylor Sheridan
Darsteller: Elizabeth Olsen, Jon Bernthal, Jeremy Renner, Martin Sensmeier;
FSK: ab 16
Laufzeit (ca.): 107 Min.



Inhalt:

In einem Indianer-Reservat wird die Leiche einer jungen Dame gefunden. Da das FBI nur eine junge Agentin zur Untersuchung abstellt, muss der örtliche Jäger und Fährtenleser Cory Lambert zur Unterstützung einspringen...



Kritik:

Die realen Hintergründe und die kleinlaute Inszenierung machen "Wind River" zu einer spannenden und absolut sehenswerten Angelegenheit. Die Darsteller machen ihre Sache allesamt sehr gut und harmonierend hervorragend miteinander, was dem ansprechenden Verlauf nur zu Gute kommt.

Kleines Manko sind die etwas schwachen Effekte, die glücklicherweise durch tolle Landschaftsaufnahmen aber locker kaschiert werden. Man bemerkt deutlich, dass Kunstschnee bzw. CGI- Unterstützung zum Einsatz kam und bei den Akteuren keine sichtbaren Spuren hinterließen, doch tragisch ist dies wahrlich nicht. Dies ist nur ein kleines Detail in einer sonst hochwertigen Produktion, die auf andere Kleinigkeiten umso genauer eingeht.

Die Figuren sind schön ausgearbeitet und angenehm "kantig". Jeder kämpft mit Vorurteilen und Klischees, was jederzeit glaubhaft rübergekommen ist. Die Gestalten wirkten aus dem Leben gegriffen und nicht wie hübsche Models.

Die besten Geschichten schreibt wieder einmal das Leben und "Wind River" profitiert eindeutig von diesen Wurzeln. Das ungewöhnliche Szenario machte neugierig und der Inhalt enttäuschte nicht. Der Film ist spannend und hält bis zum bitteren Ende sehr gut bei Laune - weshalb es nur eine Empfehlung geben kann.



Wertung:

7,5/10

Testexemplar: Universum Film (Blu-Ray)
Testsprache: Deutsch/DTS-HD Master Audio 5.1


Eingetragen von: Silverfox1982
Datum: 07.06.2018


<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2018 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen