4.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted
 » The Target

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Wonder Woman
 » A Cure for Wellness
 » John Wick 2
 » Die Mumie (2017)
 » Vier gegen die Bank
 » Live by Night
 » Masterminds
 » Buffy - Staffel 5
 » Alien: Covenant
 » Die Irre Heldentour des Billy Lynn
 » x.X.x. 3

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Gastreview
Gangster High

Originaltitel/Alternativ:
Pongryeok-sseokeul
Land/Jahr: Südkorea, 2006
Regie: Park Ki-Hyung
Darsteller: Jeong Kyeong-ho; Lee Tea-seong; Jang Hee-jin;
Altersfreigabe: Keine Jugendfreigabe
Laufzeit (ca.): 97 Min.
 

Inhalt:
Sang-ho und seine Freunde stellen eine Fußballmannschaft namens Tigers auf. Ihr erklärtes Ziel ist es zusammen zu lernen, aber auch zu kicken. Doch dann treffen sie auf Su-hee der mit den Jungs nichts anfangen kann. Der fordert die Jungs mit seiner Clique den TNTs zu einem Battle heraus. Die daraus resultierende Gewalt gerät schon bald außer Kontrolle…

Fazit:
Gangster High ist ein recht guter Actionfilm der mit seinen Kampfeinlagen punktet, aber auch die Story ist ganz gut gelungen, auch wenn sie nichts Neues bietet. Die Charaktere sind gut besetzt und der Rest stimmt auch. Ich wurde die knapp 100 Minuten gut unterhalten, da das Geschehen recht zügig und ohne übertriebenen Längen erzählt wird. Der Streifen ist zwar keine klare kauf Empfehlung, aber der Weg zur Videothek ist nicht umsonst. Die deutsche DVD ist gut umgesetzt, das Bild ist in Ordnung und der Ton ist auch gut. Die Synchro ist nur durchschnitt aber trotzdem nicht schlecht. Wie von splendid gewohnt gibt’s auch hier O-Ton mit Subs. Bleibt nur zu sagen das Gangster High ein netter film für Zwischendurch ist, der in die Sparte von City of Violence und Konsorten einschlägt.

Wertung:
7,5/10


Review-DVD: Splendid (deutsche DVD, RC2)
Testsprache:
Deutsch/5.1

Bemerkungen:

-

Eingetragen von: Hatebreed
Datum: 05.03.2007

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2016 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen