4.jpg

    

 Startseite

 FILMREVIEWS
 
Südkorea

Japan
China / Hong Kong
Thailand
Anime
Bollywood
Restliche Asienfilme
Hollywood & Co
 

 Über mich
 Heimkino
 Alternativcover
 Sammelstücke
 Specials
 Presseberichte
 Download
 Kontakt
 Verweise
 Impressum

 Asien-Filmtipps:
 » Crows 0
 » I'm a Cyborg...
 » The Classic
 » My sassy girl
 » Windstruck
 » Battle Royale
 » Hard Boiled
 » Project Makeover
 » Strassen der Gewalt
 » Saikano
 » A better tomorrow 2
 » Jenny, Juno

»alle Reviews  

 Neueste Filmreviews:
 » Die Taschendiebin
 » Hide and Seek
 » Shimoneta
 » Daimidaler
 » Aesthetica of a Rogue Hero
 » Trinity Seven
 » Sankarea: Undying Love
 » Photo Kano
 » Unsere kleine Schwester
 » Patema Inverted
 » The Target

»alle Reviews  

 Non-Asiafilm Reviews
 » Sieben Minuten nach Mitternacht
 » Vendetta - Alles was ihm blieb war Rache
 » Attraction
 » Free Fire
 » The Glass House
 » The Founder
 » Get Out
 » Die Versunkene Stadt Z
 » Valerian - Die Stadt der tausend Planeten
 » Ghost in the Shell
 » Zodiac - Die Spur des Killers

»alle Reviews  

Special:
Special:
50 Jahre James Bond

// FILMREVIEW

Public Enemy - Ein harter Cop (ofdb)

Originaltitel/Alternativ:
Gonggongui jeok
Land/Jahr: Südkorea, 2007
Regie: Kang Woo-Suk
Darsteller: Lee Seong-Jae, Sol Kyung-gu, Kang Shin-il, Ki Joo-bong;
Altersfreigabe: keine Jugendfreigabe bzw. Verkauf und Verleih nur in Österreich
Laufzeit (ca.): 139 Min.
 

Inhalt:
Kang Chul-Joong ist ein Polizist der nicht immer nach den Regeln spielt.
Einerseits ist er sehr hart aber auch ignorant. Als sich nach einem Einsatz sein Partner umbringt, ist Kang völlig am ende. Mit der zeit ist er nicht mehr zuverlässig und dealt zeitweise mit Drogen. Doch als ein Börsenmakler seine eigenen Eltern umbringt um an deren Geld zu kommen, verändert dies Kangs leben der sich des Falles annimmt. Kang der den mord an dem alten Ehepaar nicht versteht beginnt die Jagd nach dem Mörder.


Fazit:
Ja wo fange ich am besten an. Public Enemy ist ein Copthriller wie man ihn kennt.
Die Laufzeit ist mit 139 Min nicht gerade kurz geraten, kommt aber ohne wesentliche längen aus. Durch die längere Laufzeit hat man sich auch zeit genommen die Charaktere weit auszuarbeiten, was dem film nicht schadet da man dann einige Handlungsweisen der Charaktere besser versteht. Der Film bietet eine sehr dichte Story wie man es aus dem Koreanischen Raum kennt. Action Szenen gibt es nicht sehr viele, die sind aber meiner Meinung nach sehr gut eingesetzt. Für die hohe Alters Einstufung sind die teils sehr heftigen Messerangriffe des Killers zuständig. Der film hat meistens eine sehr düstere Atmosphäre, die wunderbar ins Gesamtbild passt. Was mir sehr gefallen hat war die Wandlung des Kang während des gesamten Filmes, alles in allem sind die Darsteller gut gewählt und passen gut zu ihren rollen, da gibt es nicht viel auszusetzen. Von der Technischen Seite zeigt sich die DVD eher zwiespältig. Die DVD kommt vom Label Cultmovies. Das Bild geht ganz in Ordnung, die Synchro wurde leider total in den Sand gesetzt und wirkt total billig. Bei der Test DVD handelte es sich um die Uncut Edition aus Österreich die ganze 9 min länger. Was gut gefällt ist der vorhandene O-Ton der auf der Scheibe ist was nicht immer selbstverständlich ist. Alle die gefallen an einem atmosphärischen und sehr Storylastigen Thriller haben können bedenkenlos zugreifen, alle anderen müssen sich selbst ein Bild machen da der film nicht jedermanns Sache sein wird, ich wurde auf jeden fall sehr gut unterhalten und kann den film nur weiter empfehlen.

Wertung:
8/10


Review-DVD: Cult Movies (ungeschnittene RC0 DVD aus Österreich)
Testsprache:
Deutsch/DTS (O-Ton und Untertitel enthalten)


Siehe auch:
 » Another Public Enemy

Bemerkungen:
-


Eingetragen von: Hatebreed
Datum: 27.07.2008

<< Zurück zur Übersicht

(c) 1999-2016 Ferdinand/Silverfox1982 | Dies ist eine rein private Seite.  

»Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen